Skip to main content

Philips Avent SCD630/26 Video-Babyphone

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 3. August 2020 18:33
Preisverlauf
Produktart
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite300 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)10 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone
Nachtsichtfunktion
Zoomfunktion
Display Größe (cm)8.6 cm

Mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis hat mich das Philips Avent Video-Babyphone SCD630/26 begeistert. Es hat viele Funktionen und ist zuverlässig – alle Details hier im Testbericht.

 

Auf einen Blick: Die Funktionen des Philips Avent SCD630/26 Video-Babyphone

Für seine Preisklasse bietet Das Philips Avent SCD630 sehr viele nützliche Funktionen, die auch alle durchdacht sind, gut einzustellen sind und in der Bedienungsanleitung gut und bebildert beschrieben sind.

  • Farbdisplay mit fast 9 cm Diagonale und praktischer Video Zoom- und Scrollfunktion
  • Automatische Umschaltung für Tag- und Nachtansicht
  • Akkulaufzeit des Empfangsteils (= Elterneinheit) von 10 Stunden
  • gute Reichweite im Test von rund 50m in Innenräumen und bis zu 300m im Außenbereich
  • 5 Einschlaflieder mit einstellbarer Lautstärke
  • Gegensprechfunktion
  • Vibrationsalarm an der Elterneinheit
  • zuschaltbares Nachtlicht an der Sendeeinheit
  • Raumtemperaturmessung mit Alarmfunktion (Über- und Unterschreitung)
  • ECO-Modus der Strom am Empfangsteil spart / Standby
  • sichere, verschlüsselte Datenübertragung (FHSS-Technologie)
Babyphone mit Kamera

Philips Avent SCD 630/26 Sendeeinheit mit Kamera (links) und Empfangseinheit für die Eltern (rechts)

 

Inbetriebnahme des Philips Avent SCD630/26

Um das Philips Babyphone in Betrieb zu nehmen ist nicht wirklich viel zu tuen. Das ganz passiert in wenigen einfachen Schritten:

  • Die Elterneinheit (mit dem 8,6cm großen Display)  wird für rund 3 Stunden mit dem mitgelieferten Ladekabel aufgeladen. Die Ladung reicht dann für etwas über 10 Stunden Betriebszeit.
  • Die Sendeeinheit mit der Kamera wird mit einem Stromkabel an die Steckdose verbunden. Die Kamera läuft nur mit dem Netzteil und hat keinen Batteriebetrieb. Bei einem Stromausfall funktioniert die Sendeeinheit nicht!
  • Wenn Sende- und Empfangsteil angeschaltet werden verbinden sich diese automatisch. Du bist also unmittelbar nach dem Aufladen der Empfangseinheit startklar.
  • Die Kamera kann auf einem Schrank oder dem Wickeltisch abgestellt werden oder auch mit der mitgelieferten Wandhalterung sowie den beiliegenden Schrauben fest montiert werden. Sie ist sehr flexibel in alle Richtungen einstellbar.

 

Die wesentlichen Funktionen des Philips Avent SCD 630

Das Philips SCD 630 bietet viele praktische Funktionen. Hier meine Erfahrungen mit diesen aus dem Test.

Vier verschiedene Betriebs-Modi

Du kannst zwischen vier unterschiedlichen Modi für den Betrieb wählen. Dies passiert über eine Taste unterhalb des An-/Ausschalters an der Elterneinheit:

  • Audio-Modus: Im Audio-Modus hast Du kein Videobild. Lediglich der Ton wird übertragen.
  • Video-Modus:  Im Video-Modus werden Bild und Ton übertragen. Der Bildschirm ist hierbei immer in Betrieb (wir haben diesen dann Nachts von uns weggedreht und nur bei einem Alarrm raufgeschaut). Die Helligkeit des Bildes kannst Du über die runde Taste auf der Empfangseinheit einstellen. Das Bild ist gut – zwar nicht ganz scharf, aber wirklich ausreichend um das Kind zu erkennen. Die Kamera des Avent SCD 630/26 Babyphones wechselt automatisch bei Dunkelheit in einen Infrarot-Nachtsichtmodus. 
  • Eco-Modus: Der Stromverbrauch ist im ECO-Modus reduziert. Die Video und Ton Übertragung wird hierbei nach 20 Sekunden ausgeschaltet. Erst wenn Geräusche im Kinderzimmer sind, schaltet sich der Empfang wieder ein.
  • Vox-Modus: Der Vox-Modus des Philips Avent SCD630/26 erschließt sich mir nicht ganz. Er macht exakt das was der ECO-Modus macht, aber er spart keinen Strom.

Zoom

Die Kamera kann von der Elterneinheit aus gezoomt werden. So kannst Du (auch im Dunklen) besser in den Raum schauen oder auch das Gesicht Deines Kindes anschauen. Willst Du also feststellen ob der Schnuller noch im Mund ist, dann geht das auch ohne aufzustehen.

Gegensprechfunktion

Wenn Du oben an der rechten Seite der Elterneinheit die Taste drückst, kannst Du die Gegensprechfunktion einschalten. Diese ermöglicht es Dir mit dem Kind zu sprechen. Die Stimme wird hier durchaus so übertragen, dass Dein Kind Dich erkennt. So kannst Du auch aus der Ferne Dein Kind beruhigen.

Nachtlicht

Die Kameraeinheit verfügt über ein Nachtlicht, dass Du einschalten kannst. Wenn Dein Kind also Angst im Dunklen hat, sich besser im Raum orientieren möchte oder Du besser sehen möchtest, wenn Du in den Raum kommst, dann ist dies eine ideale Lösung. Das Licht ist nicht zu hell und ideal um das Kind mit eingeschaltetem Licht schlafen zu lassen.

Philips SCD630/26 Verpackung

Philips SCD630/26 Verpackung

Einschlaflieder

Über die mittlere Taste auf der Empfangseinheit aber auch direkt an der Kamera kannst Du die fünf verschiedenen Melodien / Schlaflieder zum einschlafen starten. Die Lautstärke kann über den großen Knopf in der Mitte der Elterneinheit geregelt werden. Nach rund 15 Minuten schaltet sich die Wiedergabe von selber ab. Um das Kind daran zu gewöhnen solltest Du die Liefer auch Deinem Kind / Baby die Melodien auch mal tagsüber vorspielen.

Vibrationsalarm

Man kann neben dem Alarm per Ton auch einen Vibrationsalarm zuschalten. Wenn man dann den Ton ausstellt kann man auch nur durch die Vibration aufmerksam gemacht werden. Dies kann helfen, wenn Du Besuch hast oder telefonierst, etc.

Thermometer

Die Sendeeinheit beim Kind ist in der Lage die Raumtemperatur zu messen. Die Empfangseinheit zeigt diese dann im Display an. Auch kannst Du eine Ober- und Untergrenze festlegen, bei der ein Alarm an der Empfangseinheit ausgelöst wird. So kannst Du auch im Winter lüften oder im Sommer die Temperatur durch Lüften senken, wenn nötig.

Sonstige Funktionen

Das Philips Avent SCD 630/26 verfügt über eine regelbare Mikrofonempfindlichkeit – so stört nicht jedes Geräusch und alarmiert Dich. Zudem verfügt es über einen stromsparenden ECO Modus (wie Standby). Die Akkulaufzeit des Empfängers beträgt etwas über 10 Stunden im normalen Betrieb.

 

Die Reichweite des Philips Avent SCD 630 im Test

Die 110m aus dem Haus in die Kuhle im Wald am Bach hat das Philips Babyphone nicht geschafft. Hier versagte die Bildübertragung nach rund 70 Metern vom Haus weg. Das ist allerdings wirklich eine gute Reichweite.

Zum Nachbarn hat es aber ohne Probleme funktioniert (30 Meter mit mehreren Wänden dazwischen). Auch in unseren Garten und überall im großen Haus hatte ich einen hervorragenden Empfang. Im Vergleich zu anderen Video-Babyphones ist dies eine hervorragende Leistung. Vor allem das Bild wurde hier deutlich besser und stets stabil empfangen.

Lieferumfang des Philips SCD630/26 Video Babyphones

Lieferumfang des Philips SCD630/26 Video Babyphones

 

Mein Fazit / Testergebnis zum Philips Avent SCD630/26 Video-Babyphone

Top! Ich habe gute Erfahrungen mit dem Philips Avent SCD630/26 gemacht. Es hat meine Tests zum Nachbarn und im Haus bestanden und bietet im Vergleich zu vielen anderen Video Babyphones eine sehr gute Leistung.

Mit dem Philips Avent SCD 630 kaufst Du ein solides Babyphone mit tollen Funktionen für einen guten Preis.

Die Videoübertragung auf dem großen Bildschirm (8,6cm) des Philips Avent SCD630/26  funktioniert auch in der Nacht dank der Nachtsichtfunktion gut. Du kannst also ohne selber aufzustehen am Bildschirm sehen, ob es Deinem Kind gut geht. Durch die Gegensprechfunktion kannst Du auch mit dem Kind sprechen und es beruhigen.

Der Empfang ist sehr gut, sowohl bei Ton als auch Video. In unseren Tests habe ich keine Probleme feststellen können. Lediglich der Empfang vom Kinderzimmer in den Wald war ab und an gestört. Das schaffen aber auch nur die wenigstens Babyphones.

Ein Nachteil ist es, dass die Sendeeinheit mit der Kamera immer am Strom angeschlossen werden muss. Hierdurch muss der Standort in der Nähe einer Steckdose sein und bei einem Stromausfall sind Bild und Ton weg – die Empfangseinheit meldet dann aber einen Fehler.

In Summe: Klare Kaufempfehlung aufgrund der vielen, sinnvollen und einfach zu bedienenden Funktionen zu einem angemessenen Preis.

Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite300 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)10 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone
Nachtsichtfunktion
Zoomfunktion
Display Größe (cm)8.6 cm

Preisverlauf


249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 3. August 2020 18:33

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 3. August 2020 18:33