Skip to main content

Philips Avent SCD 503/26 Babyphone

Preisvergleich

Amazon Logo

49,99 € 64,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 8. August 2020 12:55
zu

55,55 € 56,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 8. August 2020 12:55
Kaufen
Preisverlauf
Produktart
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite330 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)24 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone

Philips Babyphones gehören nicht zu den günstigsten Babyphones, überzeugen aber mit sehr viel Funktionsumfang und guter Qualität. Mit dem Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26 kommt nun ein Gerät in meinen Babyphone Test, welches überraschend günstig ist. Ob es die bisherigen Erfahrungen mit den Philips Babyphones erfüllen kann zeigt dieser Test.

 

Auf einen Blick: Die Funktionen des Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26

Dem günstigen Preis sind viele zusätzliche Funktionen zum Opfer gefallen. Vorhanden sind jedoch folgende Funktionen:

  • Nachtlicht
  • Smart-ECO-Modus passt die Sendeenergie an
  • Geräuschpegelanzeige
  • Laufzeit der Batterien (Elterneinheit) ca. 24 Stunden, je nach Kapazität der verwendeten Batterien

 

Inbetriebnahme des Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26

Die Baby-Einheit verfügt nur über einen Anschluss für den Betrieb an der Steckdose. Sie ist nicht mit Akkus oder Batterien bestückbar. Nachdem die Baby-Einheit an das Stromnetz angeschlossen ist den Ein-/Ausschalter für 3 Sekunden drücken. Die Betriebsanzeige wird dann aufleuchten.

Ebenfalls die Elterneinheit an das Stromnetz anschließen bzw. die erforderlichen Batterien einlegen (Zwei 1,5V R6 AA) oder alternativ Akkus (Zwei 1,2V R6 AA). Die Elterneinheit besitzt keine Lade-Funktion, so dass Akkus in einem separaten Ladegerät zu Laden sind.

Die Ein-/Ausschalttaste an der Elterneinheit für 3 Sekunden drücken. Danach wird die „Link-Anzeige“ rot blinken. Die beiden Einheiten sind miteinander verbunden, wenn die „Link-Anzeige durchgehend grün leuchtet. Leuchtet die „Link-Anzeige jedoch weiter in Rot und die Elterneinheit gibt Pieptöne von sich, hat der Verbindungsaufbau nicht geklappt. Mögliche Ursachen können zum Beispiel eine Reichweitenüberschreitung oder leere Batterien im portablen Betrieb sein. Batterieanzeige beachten.

Die Baby-Einheit sollte mindestens 1 Meter vom Baby (außer Griffweite des Babys) stehen. Die Ausrichtung kann grob erfolgen, da ja kein Bild übertragen wird.Philips Avent SCD 503 Babyphone

 

Die wesentlichen Funktionen des Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26

Es stehen zur Audio-Übertragung nur zwei Betriebs-Modi zur Verfügung.

Die Betriebs-Modi im Einzelnen

Audio-Übertragung: Es wird der Ton aus dem Babyzimmer zur Elterneinheit übertragen. Die Wiedergabe-Lautstärke lässt sich mit den Plus- und Minustasten einstellen. LEDs zeigen dabei den Geräuschlevel im Babyzimmer an, auch wenn die Elterneinheit stummgeschaltet ist. Diese optische Anzeige von Geräuschen ist auch für Hörbehinderte sehr hilfreich.

Smart-ECO-Modus: Im Smart-ECO-Modus wird die Sendeleistung der Baby-Einheit automatisch auf die Erfordernisse reguliert. Befindet sich die Elterneinheit in der Nähe, wird die Sendeenergie verringert. Eine stabile Verbindung bleibt dabei bestehen. Bei größerer Entfernung wird die Sendeenergie automatisch bis zum Maximum erhöht. Dadurch gilt das Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26 als strahlungsarm, da nur so viel Sendeenergie wie nötig benutzt wird. Zudem wirkt sich diese automatische Regulierung auch auf den Stromverbrauch positiv aus.

Philips Avent SCD 503 Seitenansicht

Nachtlicht

Das Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26 ist mit einem Nachtlicht (Baby-Einheit) ausgerüstet. Dass kann beruhigend auf das Baby einwirken. Zur Aktivierung ist die Nachtlicht-Taste oben auf der Baby-Einheit zu drücken. Eine Aktivierung von der Elterneinheit steht leider nicht zur Verfügung.

 

Die Reichweite des Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26 im Test

In meinem Babyphone Test wird natürlich auch die Reichweite unter unterschiedliche Bedingungen geprüft. Die Herstellerangabe gibt eine Reichweite von bis zu 50 Metern in Gebäuden und bis zu 300 Meter im freien Gelände an. Dazu muss man wissen, dass Wände und deren Beschaffenheit die Reichweite reduzieren können. Die bis zu 300 Meter Reichweite im freien Gelände beziehen sich auf eine Verbindung zwischen Sender und Empfänger, ohne das sich abschwächende Faktoren dazwischen befinden.

Im Haus zeigte sich selbst durch 5 Wände hindurch und bis zum Keller stets eine gute Verbindungsqualität zwischen Baby-Einheit und Elterneinheit. Ich konnte im Haus die portable Elterneinheit überall mit hinnehmen und trotzdem das Baby überwachen.

Auch im Garten um das Haus herum gab es keinerlei Beeinträchtigungen. Vom Kinderzimmer bis in das Wohnzimmer unseres 30 Meter entfernten Nachbarn, gab es auch trotz der dicken Außenwände nichts am Empfang zu bemängeln. Auch die WLAN-Netze störten dabei den Empfang nicht, zumal die verwendete Frequenz des Babyphones (DECT: Frequenzband 1.880-1.900 MHz), sich deutlich von den WLAN- Frequenzen (2.400 MHZ oder 5.000 MHz) unterscheiden.

In meinem Babyphone Test prüfe ich auch noch die Reichweite in einen Wald hinein. Erschwerend kommt dazu, dass auf einer Strecke von 110 Metern das Gelände in einer 30 Meter tiefen Senke endet. Hier können nur ganz wenige Babyphones die Verbindung halten. Das Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26 gehörte nicht dazu. Nach ca. 90 Meter brach das Signal ab, was aber ein sehr guter Wert ist und in der Praxis mehr als ausreichend ist.

Philips Avent SCD 503 Audio Babyphone

 

Mein Fazit/Testergebnis zum Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26

Bei einem sehr günstigen Preis ist die Reichweite des Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26 sehr gut und wird nur von sehr wenigen Babyphones geschlagen. Auch der Frequenzabstand zum WLAN-Netz macht es für Stadtgebiete mit starker WLAN-Verbreitung interessant.

Sehr gut gefiel mir die Eigenschaft des Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26 das Baby mit nicht mehr Sendeenergie (Smart-ECO-Modus) wie nötig zu belasten.

Nicht gefallen hat mit die fehlende Geräuschaktivierung. Dadurch hätte die Belastung noch einmal deutlich gesenkt werden können, wenn das Babyphone nur bei Geräuschen im Babyzimmer sendet. Ebenfalls besteht keine Möglichkeit die Baby-Einheit gegen Stromausfall abzusichern. Sie verfügt nur über einen Netzanschluss.

Die Elterneinheit lässt sich zwar mit Batterien portabel benutzen, aber enthält weder aufladbare Akkus noch eine Ladefunktion. Nur so war scheinbar der günstige Preis zu realisieren.

Von der Philips Avent Serie war ich bisher sehr mit zahlreichen Funktionen verwöhnt worden. Das Philips Avent Audio-Babyphone SCD 503/26 stellt dazu eine preisgünstige Ausnahme dar. Wer für wenig Geld ein zuverlässiges Audio-Babyphone sucht, kann zugreifen. Wer sich ein bisschen mehr Komfort wünscht, sollte zu anderen Modellen wie dem Philips Avent SCD 713/26 greifen.

Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite330 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)24 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone

Preisvergleich

ShopPreis
Amazon Logo

49,99 € 64,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 8. August 2020 12:55
Details bei

55,55 € 56,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 8. August 2020 12:55
bei OTTO DE ansehen

Preisverlauf


ab 49,99 € 64,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 8. August 2020 12:55

49,99 € 64,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 8. August 2020 12:55