Skip to main content

Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone

69,94 € 74,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 28. September 2020 21:43
Preisverlauf
Produktart
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite250 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone

Das Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone hat in einigen Testportalen mit sehr guten Bewertungen abgeschnitten. Natürlich darf es nicht in meinem Babyphone Test fehlen. Ein Highlight des Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone ist die geringe Belastung durch Funkwellen. Wie es sich in meinem Babyphone Test schlägt ist nachfolgend zu lesen.

 

Auf einen Blick: Die Funktionen des Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone

Für ein Audio-Babyphone ist der Preis nicht günstig. Dafür bringt es aber einige nützliche Funktionen mit und ist von zuverlässiger Qualität.

  • Geräuschaktivierung der Baby-Einheit
  • Regelbare Empfindlichkeit des Mikrofons (Baby-Einheit)
  • Abschaltbare Reichweitenkontrolle für weniger Belastung durch Funkwellen
  • Nachtlicht für sanfte Beleuchtung im Babyzimmer
  • Temperaturüberwachung im Babyzimmer
  • Portable Elterneinheit mit Akku
  • Geräuschpegelanzeige

 

Inbetriebnahme des Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone

Die Elterneinheit ist für den portablen Gebrauch unabhängig vom Stromnetz einsetzbar. Dazu werden 3 AAA-Akkus in die Elterneinheit eingelegt. Vor der ersten Inbetriebnahme sind die Akkus 15 Stunden lang aufzuladen, bis sie voll sind. Später geht das Wiederaufladen in ca. 3 Stunden. Die Akkus können je nach Betriebsart bis zu 24 Stunden Energie liefern.

Auch in die Baby-Einheit lassen sich Batterien einlegen (4 AAA-Batterien). Diese dienen jedoch nur der Erhaltung der Funktionsweise bei Stromausfall, was sehr lobenswert ist. Grundsätzlich ist die Baby-Einheit jedoch mit dem Netzteil an einer Steckdose zu betreiben.

Nach dem Einschalten sollten sich beide Einheiten automatisch miteinander verbinden. Ist das nicht der Fall ist zu prüfen, ob die Baby-Einheit wirklich eingeschaltet ist. Ein weiterer Grund für eine fehlerhafte Verbindung kann eine zu große Entfernung zwischen Baby-Einheit und Elterneinheit sein. Dabei können Hindernisse wie zum Beispiel die Wände sich abschwächend auf die Reichweite auswirken. Um die Verbindung manuell einzurichten, ist an der Elterneinheit die CH-Taste zu betätigen. Dadurch befindet sich die Elterneinheit im Verbindungsmodus. Im Display blinkt das Antennensymbol und „- -„ wird angezeigt.

Angelcare AC423-D ElterneinheitNachdem die Elterneinheit in der beschriebenen Weise in den Verbindungsmodus versetzt wurde, ist auch die Baby-Einheit in den Verbindungsmodus zu versetzen. Dazu ist die CH-Taste (auf der Rückseite) der Baby-Einheit 4 Sekunden lang zu drücken. Am blinkenden Nachtlicht ist zu erkennen, dass sich die Baby-Einheit im Verbindungsmodus befindet. Auf dem Display der Elterneinheit erscheint dann der von der Baby-Einheit benutzte Kanal, zum Beispiel C-5 für den Kanal 5. Zur Bestätigung ist noch einmal zum Abschluss die CH-Taste auf der Rückseite der Baby-Einheit gedrückt zu halten. Ein Signalton an der Elterneinheit bestätigt die Speicherung. Nach kurzer Zeit wird die Kanalanzeige auf der Elterneinheit durch die Temperaturanzeige ersetzt.

Die Baby-Einheit und die Elterneinheit sollten nicht näher als 2 Meter zueinander stehen. Sonst könnten sich beide Einheiten gegenseitig stören oder eine Rückkopplung verursachen. Es ist darauf zu achten die Baby-Einheit mindestens 1 Meter vom Baby entfernt aufzustellen, damit es nicht nach dem Anschlusskabel greifen kann.

 

Die wesentlichen Funktionen des Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone

Neben der Audio-Überwachung bietet das Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone einige Funktionen.

Angelcare AC423-D BabyeinheitGeräuschaktivierung

Die Baby-Einheit arbeitet mit einer Geräuschaktivierung. Dazu lässt sich die Mikrofonempfindlichkeit an der Baby-Einheit regeln. Der Drehregler an der Baby-Einheit lässt sich von geringer Empfindlichkeit (links) bis hohe Empfindlichkeit (rechts) regeln. Bei der niedrigen Empfindlichkeitsstufe werden nur laute Geräusche übertragen, zum Beispiel wenn das Baby weint. Bei empfindlicher Stufe sind auch die leisen Geräusche zu hören.

Sind keine Geräusche vorhanden oder zu leise als die eingestellte Empfindlichkeit, schaltet die Baby-Einheit den Sender ab. Dadurch gibt es keine Belastung mehr durch Funkwellen für das Baby, wenn es zum Beispiel schläft. Auch der Stromverbrauch sinkt, wenn der Sender sich abschaltet.

Abschaltbare Reichweitenkontrolle

Das Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone besitzt eine Reichweitenkontrolle, wie sie auch bei vielen anderen Babyphones zu finden ist. Dazu werden kurze Funksignale in regelmäßigen Abständen von der Baby-Einheit zur Elterneinheit gesendet. Diese Signale zur Prüfung ob sich beide Geräte noch in Reichweite zueinander befinden, werden jedoch bei dem Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone in sehr großen Abständen kurz gesendet. Das verringert die Belastung durch Funkwellen. Es besteht sogar bei dem Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone die Möglichkeit die Reichweitenkontrolle ganz abzuschalten, sodass keine Funkwellen mehr produziert werden. Der Ein-/Ausschalter der Reichweitenkontrolle befindet sich seitlich an der Baby-Einheit. Bevor die Reichweitenkontrolle deaktiviert wird gilt es zu prüfen, ob beide Einheiten miteinander verbunden sind.

Nachtlicht

Die Baby-Einheit ist mit einem Nachtlicht ausgerüstet. Es sorgt für sanftes Licht im Babyzimmer. So muss das Baby nicht in der Dunkelheit schlafen. Es ist aber auch nicht so hell, dass es den Schlaf des Babys stören würde. Das Nachtlicht beleuchtet die Baby-Einheit rundherum, wenn das Netzteil eingesteckt ist und der Schalter des Nachtlichts auf der Rückseite der Baby-Einheit auf „Ein“ steht.

Temperaturanzeige

Zur Ausstattung der Baby-Einheit gehört ein Temperatursensor. Er misst die Raumtemperatur im Babyzimmer und übermittelt sie an die Elterneinheit. Auf der Elterneinheit ist die Temperatur in Celsius abzulesen und wird permanent angezeigt. Die empfohlene Temperatur für Babys liegt zwischen 16 bis 20°C. Oft gibt es im Sommer größere Abweichungen von der idealen Raumtemperatur als im Winter. Im Winter ist die Heizung eingeschaltet und der Thermostat am Heizkörper hält die Temperatur konstant. Im Sommer fehlt die Regelung der Raumtemperatur und ist von Außentemperaturen und Sonneneinstrahlung abhängig.

Angelcare AC423-D SeitenansichtGeräuschpegelanzeige

Je nach Geräuschlevel im Babyzimmer verändert sich die Geräuschpegelanzeige der Elterneinheit. So ist auch bei ganz leisem oder abgestelltem Lautsprecher (Stummschaltung) visuell zu erkennen, welche Lautstärke das Baby von sich gibt. Das ist auch in der Nacht nützlich, wenn ein Elternteil schlafen will und die Geräusche nicht stören sollen. Auch für Menschen mit Beeinträchtigung des Gehörs ist die visuelle Geräuschpegelanzeige sehr nützlich.

 

Die Reichweite des Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone in meinem Babyphone Test

Die Reichweite von Babyphones ist ein wichtiges Kriterium, damit es auch in anderen Räumen als dem Nachbarzimmer des Babyzimmers genutzt werden kann. Dabei spielen neben der Entfernung einige Faktoren eine Rolle, welche sich auf die Reichweite auswirken können. Je nach Materialien und Dicke der Wände, wird die Reichweite mehr oder weniger stark reduziert. Hersteller geben zwar bis zu 300 Meter oder wie bei dem Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone bis zu 250 Meter Reichweite an, aber das bezieht sich auf eine Verbindung beider Einheiten ohne störende Einflüsse dazwischen.

Die Babyphone Tests zur Reichweite mache ich unter verschiedenen Bedingungen. Dabei steht die Baby-Einheit im Kinderzimmer und die portable Elterneinheit wird von verschiedenen Positionen im Haus und auch außerhalb auf Verbindungsqualität geprüft. Im Haus konnte in allen Zimmern die Baby-Einheit ohne Störungen empfangen. Selbst,wenn sich bis zu 5 Wände zwischen den beiden Einheiten befanden. Auch durch die dicke Bodenplatte bis in den Keller hinunter ist das Signal einwandfrei zu empfangen. Damit stellen auch Tätigkeiten im Haus kein Problem dar, während das Baby zuverlässig überwacht wird.Angelcare AC423-D von hinten

Im weiteren Testverlauf nehme ich die Elterneinheit mit nach draußen in den Garten. Der Garten liegt aber auf der anderen Hausseite als das Babyzimmer. Das Signal muss nun das ganze Haus durchqueren und die Entfernung zum Garten überbrücken. Diese etwas höhere Anforderung wurde nicht von allen Babyphones in meinem Test bestanden, jedoch problemlos von dem Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone.

Die Entfernung zwischen beiden Einheiten ließ sich noch vergrößern. Dazu nehme ich die Elterneinheit mit zu meinem Nachbarn. Das Haus des Nachbarn ist 30 Meter von dem Babyzimmer entfernt. Auch im Haus meines Nachbarn konnte ich das Babyzimmer einwandfrei überwachen. Dazu gilt es zu erwähnen, das bei meinem Nachbarn und auch in meinem Haus WLAN-Router und Funktelefone in Betrieb sind. Einige Babyphones zeigen sich dadurch gestört, wenn ihre genutzte Funkfrequenz im 2,4 GHz-Bereich liegt. Auf das Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone trifft das nicht zu, da es im 864 MHz-Bereich sendet.

Den letzten Babyphone Test führe ich im Wald durch. Hier nutze ich eine Strecke, welche bis zu 110 Meter in den Wald hinein geht. Durch die zunehmende Entfernung schirmen auch immer mehr Bäume das Sendesignal ab. Zum Schluss der Strecke geht es eine Senke hinab, wo nur noch die wenigsten Babyphones Kontakt zu der Baby-Einheit haben. Nach 95 Meter brach die Verbindung ab. Auch wenn der Waldtest damit nicht bestanden wurde, ist die ermittelte Reichweite gut. Viele andere Babyphones kommen nicht soweit.

 

Mein Fazit/Testergebnis

Das Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone zeigt sich von zuverlässiger Qualität. Der Empfang ist problemlos über größere Entfernung machbar. Dabei handelt es sich bei dem Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone um ein strahlungsarmes Babyphone. Gerade die gelungene Reduzierung der Belastung durch Funkwellen hat dem Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone schon viele gute Bewertungen in Testportalen eingebracht. Ebenfalls gehört es zu den wenigen Babyphones, bei denen auch bei Stromausfall die Baby-Einheit weiter funktionstüchtig bleibt. Dazu kann sie mit Batterien ausgerüstet werden.

Die Akku-Laufzeit der Elterneinheit kann bis zu 24 Stunden betragen, was sehr gut ist. Ebenfalls die abschaltbare Reichweitenkontrolle gilt es positiv zu erwähnen.

Angelcare AC423-D von der SeiteNicht so gefallen hat mir die etwas umständliche Handhabung, wenn die Verbindung nicht zustande kommt. Das manuelle Einrichten der Verbindung ist bei vielen anderen Babyphones besser gelöst. Obwohl der Preis im etwas höheren Bereich liegt, werden nicht viele zusätzliche Funktionen angeboten. Einschlaflieder oder eine Gegensprechfunktion werden vergeblich gesucht. Ebenfalls schade ist es, dass das Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone nicht kompatibel mit den Angelcare Sensormatten ist. Dann hätte durch späteren Zukauf auch die Atembewegung des Babys überwacht werden können.

Aber trotzdem ist das Angelcare AC 423-D Audio-Babyphone eine sehr gute und sehr zuverlässige Möglichkeit, um ein Baby zu überwachen. Einmal eingerichtet ist es in der Verbindung stabil, hat eine sehr gute Übertragungsqualität und ist zudem strahlungsarm. Für mich ein klarer Testsieger im Bereich der Audio Babyphones. Hier findest du weitere Angelcare Babyphone aus meinen Tests im Vergleich.

Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite250 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone

Preisverlauf


69,94 € 74,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 28. September 2020 21:43

69,94 € 74,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Aktualisiert am: 28. September 2020 21:43