Skip to main content

Die aktuellen Philips Avent Babyphone Modelle im Vergleich

Wenn Du nach Philips Avent Babyphonen suchst, wirst Du schnell feststellen, dass es viele verschiedene Modelle mit ganz unterschiedlichen Funktionen gibt. Da ist es gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten und ein Babyphone auszusuchen, das wirklich perfekt zu Dir passt.

Ich habe schon etliche dieser Geräte von Philips Avent im Test für Dich auf Herz und Nieren geprüft, um etwas Licht ins Dunkel zu bringen und Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern. In diesem Artikel habe ich noch einmal die aktuellen Modelle von Philips Avent im Vergleich für Dich zusammengefasst und gebe Dir Tipps, für welche Anwendungsfälle sich die einzelnen Geräte besonders gut eignen.

Generell kann ich sagen, dass die Babyphone von Avent berechtigterweise zu den beliebtesten und meist verkauften gehören.

 

Philips Avent Babyphone im Vergleich

Ich habe mit meiner Familie für Dich die aktuellen Philips Avent Babyphone Modelle getestet und verglichen.

 

Die aktuell besten Philips Avent Babyphone aus meinen Tests

12345
Philips Avent Audio-Babyphone SCD733/26 Philips Avent SCD 843 Babyphone Mein Video Favorit Philips Avent SCD 833 Babyphone Philips Avent SCD 713 Babyphone Testsieger Audio Philips Avent SCD 503 Lieferumfang Top Preis-/Leistung
Modell Philips Avent SCD733/26 Audio-BabyphonePhilips Avent SCD 843/26 Video-BabyphonePhilips AVENT SCD833/26 Video-BabyphonePhilips Avent SCD 713/26 BabyphonePhilips Avent SCD 503/26 Babyphone
Preis

ab 249,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 214,44 € 219,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

179,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 80,34 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 49,99 € 64,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetails bei Test lesenDetails bei Test lesenDetails bei Test lesenzu Test lesenzu

Was ist an Philips Avent Babyphonen so gut?

Die Philips Avent Babyphone sind alle mit guter Reichweitenkontrolle, Geräuschpegelanzeige und guter Tonqualität bei sehr sicherer Tonübertragung ohne Verbindungsabbrüche ausgestattet. Die geringe Strahlenbelastung der Geräte erhöht nicht den Elektrosmog rund um Dein Baby.

Die Akkuleistung der Babyphone ist länger als bei den meisten anderen Herstellern. Die geräuschaktivierte Babyüberwachung funktioniert bei den Philips Babyphonen wrklich zuverlässig und Fehlalarme kommen auf der Elterneinheit sehr selten vor. Eine Wonne also für Eltern, die auch mal durchschlafen wollen. Ich selber habe für unsere fünf Kinder zwei verschiedene Philips Avent Babyphone über Jahre zuverlässig genutzt.

 

Die aktuellen Philips Avent Audio-Babyphone im Vergleich

Grundsätzlich lassen sich die Philips Avent Babyphone in zwei unterschiedliche Serien einteilen: Zum einen gibt es die reinen Audio-Babyphone und zum anderen die Modelle mit Videofunktion. Zunächst gehe ich in meinem Philips Avent Vergleich auf die Varianten ohne Kamera ein.

Mein Philips Avent Test hat gezeigt, dass die Audio-Babyphone preiswerter sind als die Modelle mit Videofunktion – logisch! Wenn Du Dein Baby beim Schlafen nicht unbedingt über einen Bildschirm beobachten möchtest, bist Du mit einer solchen Variante daher gut beraten. Die Audio-Babyphones übertragen ausschließlich den Ton aus dem Kinderzimmer und informieren Dich akustisch darüber, wenn Dein Baby wach wird. Weder die Video- noch die reinen Audio-Babyphones können bei Philips Avent mit einer Sensormatte verbunden werden. Dies können Dir bei Kindstod Risikokindern etwas besseren Schutz bieten.

Gut finde ich, dass mittels der FHSS Technologie – die mit wechselnden Frequenzen arbeitet – alle Philips Avent Babyphones abhörsicher sind. Eine störungsfreie Übertragung erfolgt trotzdem.

In meiner großen Philips Avent Babyphone Vergleichstabelle kannst Du auf einen Blick erkennen, welche Modelle ohne Video für Dich in Frage kommen. Alle Details zu den Modellen habe ich darunter beschreiben.

123456
Philips Avent Audio-Babyphone SCD733/26 Philips Avent SCD580/00 Babyphone Philips Avent SCD 723 Vorderseite Philips Avent SCD 713 Babyphone Testsieger Audio Philips Avent SCD 501 Babyphone vorne Philips Avent SCD 503 Lieferumfang Top Preis-/Leistung
Modell Philips Avent SCD733/26 Audio-BabyphonePhilips Avent SCD 580/00 BabyphonePhilips Avent SCD723/26 Audio-BabyphonePhilips Avent SCD 713/26 BabyphonePhilips Avent SCD501/00 BabyphonePhilips Avent SCD 503/26 Babyphone
Preis

ab 249,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

206,68 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 126,71 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 80,34 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

74,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 49,99 € 64,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite330 m330 m330 m330 m300 m330 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)18 Std.18 Std.18 Std.18 Std.24 Std.24 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone
Preis

ab 249,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

206,68 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 126,71 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 80,34 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

74,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 49,99 € 64,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetails bei Test lesenDetails bei Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu

Philips Avent SCD 580/00 Babyphone

Für die meisten Audio-Babyphone aus meinem Philips Avent Vergleich gilt, dass sie nicht so üppig mit Funktionen ausgestattet sind wie die Video-Babyphone. Das Modell SCD 580/00 bildet hier aber die Ausnahme, weil es in technischer Hinsicht keine Wünsche offen lässt. Es verfügt sogar über eine Stromausfall-Sicherung bei der Babyeinheit, weil es im Ernstfall mit Batterien oder Akkus betrieben werden kann.

In meinem Philips Avent Test konnte dieses Modell mit seinem ECO- und ECO-Max-Modus herausstechen, der ähnlich wie die DECT Technologie bei Telefonen eine Leistungsabsenkung bei der Strahlung ermöglicht. Diese Modi sorgen dafür, dass das Baby nicht so viel Strahlung abbekommt. Aber auch in puncto Reichweite hat mich das SCD 580/00 voll und ganz überzeugt: In dieser Hinsicht gehört es zu den besten aller Babyphone.

Modell Preis
1 Philips Avent SCD580/00 Babyphone Philips Avent SCD 580/00 Babyphone

206,68 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Wenn Du mehr über dieses Modell wissen möchtest, lies gerne meinen ausführlichen Erfahrungsbericht zum SCD 580/00. Ich kann aber schon einmal vorwegnehmen, dass ich für das Philips Avent SCD 580/00 eine klare Kaufempfehlung ausspreche. Gerade, wenn Du in Deinem Zuhause häufig Probleme mit der Reichweite der Babyphone hast, triffst Du mit dem Modell eine gute Wahl.

Das Avent SCD 580 glänzt vor allem durch seine Reichweite (alle vier Tests bestanden). Die Reichweitenkontrolle zeigt selbst bei der größten Distanz keine Probleme mit der Funkübertragung und eine störungsfreie Tonübertragung findet statt. Das SCD 580 ist verfügt über Gegensprechen auch bei großer Entfernung – so kannst Du also mit Deinem Baby wie bei einer Gegensprechanlage reden und es beruhigen. Der Geräuschpegel ist regelbar. Eine gute Zusatzfunktion ist der Temperatursensor für den Babyraum, der sehr genau ist. Auch Schlaflieder lassen sich mit dem Babyphone im Kinderzimmer abspielen – das war bei uns immer ganz hilfreich beim Einschlafen.

Eine Sensormatte für die Atmungskontrolle kannst Du nicht anschließen. Sollte Dein Baby zu einer Risikogruppe für den Kindstod gehören, dann solltest Du dieses Modell nicht kaufen.

Philips Avent SCD723/26 Audio-Babyphone

Philips Avent SCD 723 Vorderseite

Philips Avent SCD 723 Baby- und Elterneinheit mit Geräuschpegelanzeige und guter Tonqualität

In meinem Philips Avent Vergleich habe ich auch das SCD723/26 genauer unter die Lupe genommen. Es sticht vor allem dadurch aus der Masse heraus, dass es ein strahlungsarmes Gerät ist.
In meinem Philips Avent Test fiel mir aber gleich am Anfang auf, dass der Preis für dieses Modell vergleichsweise hoch ist – gerade, weil es eben weder eine Kamera noch einen Bildschirm besitzt. Für weniger Geld erhältst Du bereits ein Video-Babyphone mit umfangreicher Ausstattung. Ist das SCD723/26 Babyphone also nur überteuert?

Nein, das ist es keinesfalls! Wie Du auch in meinem SCD723/26 Testbericht lesen kannst, verfügt es über eine innovative Technik, die zu einer niedrigen Strahlenbelastung beiträgt. Deshalb lohnt sich meiner Meinung nach jeder Euro. Die Funkstrahlung wird zum einen durch Akustikschalter auf die Zeit beschränkt, die wirklich für die Übertragung erforderlich ist. Zum anderen wird die Sendeleistung an den Bedarf angepasst. Darüber hinaus verfügt das Audio-Babyphone über viele individuell konfigurierbare Funktionen.

Als großen Vorteil empfinde ich die Notstromversorgung der Babyeinheit: Wenn der Strom einmal unbemerkt ausfällt, läuft die Babyeinheit dank der Batterien trotzdem weiter. Hier hat der Hersteller gut mitgedacht. Auch der Akku der portablen Elterneinheit überzeugt, denn er hält insgesamt 18 Stunden lang durch. Das ist im Vergleich zur Konkurrenz eine absolute Ausnahme, weil die meisten anderen Modelle nach ein paar Stunden wieder geladen werden müssen.

Modell Preis
1 Philips Avent SCD 723 Vorderseite Philips Avent SCD723/26 Audio-Babyphone

ab 126,71 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Aus diesen Gründen kann ich Dir das Philips Avent SCD723/26 Audio-Babyphone auf jeden Fall weiterempfehlen. Besonders gut bist Du mit diesem Modell beraten, wenn Du Dir Sorgen um die Strahlungsbelastung bei Deinem Baby machst, aber nicht auf ein umfangreich ausgestattetes Audio-Babyphone mit Gegensprechfunktion und Temperaturüberwachung mittels Temperatursensor verzichten willst. Eine schöne Zusatzfunktion sind die Schlaflieder.

Wenn Du eine höhere Reichweite benötigst, dann ist das SCD 580 Babyfon die bessere Wahl für Dich.

Philips Avent SCD733/26 Audio-Babyphone

Auch das Modell SCD733/26 zeigte sich in meinem Philips Avent Vergleich als gut ausgestattetes Audio-Babyphone. Neben einer guten Qualität und einer ordentlichen Reichweite ist es vor allem die große Funktionsvielfalt, mit der das Babyphone in meinem Philips Avent Test überzeugen konnte. In der Tat bietet es Dir mehr Funktionen als so manches Video-Babyphone. Mit seinen innovativen Features macht es die Baby-Überwachung zum Kinderspiel.

Auch eine hohe Sicherheit ist gegeben. Das ist beispielsweise der Notstromversorgung zu verdanken: Die Babyeinheit ist mit einer Stützbatterie ausgestattet, sodass sie weiterläuft, auch wenn der Strom ausfällt. Dies ist ein Ausstattungsdetail, das nicht alle Babyphone bieten. Mehr dazu kannst Du gerne in meinem Testbericht zum SCD733/26 nachlesen.

Modell Preis
1 Philips Avent Audio-Babyphone SCD733/26 Philips Avent SCD733/26 Audio-Babyphone

ab 249,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Positiv hervorheben möchte ich auch die Verbindungsqualität dieses Geräts. Sie ist herausragend, weshalb ich dieses Babyphone auch für extreme Bedingungen empfehlen kann, unter denen andere Geräte versagen. Auch in unserem Blockhaus, in dem wir oft Verbindungsprobleme haben, erzielten wir mit diesem Modell exzellente Ergebnisse. Trotzdem ist das Gerät abhörsicher und strahlungsarm.

Die Maßnahmen zur Reduzierung der Strahlungsbelastung sind bei diesem Gerät ebenfalls sehr gut durchdacht. Es gibt gleich zwei Funktionen, welche die Stärke der Sendeleistung und die Belastungsdauer verringern. Deshalb empfehle ich Dir das SCD733/26 mit gutem Gewissen, wenn Du ein Audio-Babyphone mit umfangreicher Ausstattung, hervorragender Reichweite und dennoch niedriger Strahlenbelastung suchst.

Als zusätzliche Funktion verfügt das SCD 733 über einen Sternenhimmel, Nachtlicht sowie eine Schlafmelodie.

Philips Avent SCD 503 Lieferumfang

Philips Avent SCD 503

Philips Avent SCD 503/26 Babyphone

Wie Du in meinen Erfahrungsbericht zum Philips Avent SCD 503/26 nachlesen kannst, fällt dieses Modell im Philips Avent Vergleich vor allem durch seinen günstigen Preis auf. Trotzdem punktet es mit einer guten Reichweite. Wegen des Frequenzabstands zum WLAN-Netz ist es auch für Dich geeignet, wenn Du in einer Großstadt mit starker WLAN-Verbreitung wohnst.

Überzeugt bin ich bei diesem Gerät vom Smart-ECO-Modus. Er sorgt dafür, dass Dein Baby mit so wenig Sendeenergie wie möglich belastet wird. Aber ein bisschen Kritik habe ich bei diesem Modell auch: Es bietet Dir keine Geräuschaktivierung. Dabei hätte die Strahlenbelastung durch eine solche Funktion noch einmal erheblich reduziert werden können. Die Babyeinheit verfügt ausschließlich über einen Netzanschluss, sodass keine Absicherung gegen einen Stromausfall besteht. Das empfinde ich ebenfalls als erheblichen Nachteil. Weiteres Manko: Die Elterneinheit kann nur dank Batterien portabel benutzt werden. Sie verfügt nicht über aufladbare Akkus oder über eine Ladefunktion.

Modell Preis
1 Philips Avent SCD 503 Lieferumfang Top Preis-/Leistung Philips Avent SCD 503/26 Babyphone

ab 49,99 € 64,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Bisher haben die Modelle aus meinem Philips Avent Test mit vielfältigen modernen Funktionen überzeugen können. Diese hatten natürlich stets ihren Preis. Das SCD 503/26 ist in beiden Hinsichten eine Ausnahme: Es ist nur rudimentär ausgestattet, dafür aber auch sehr günstig. Wenn Du gerne ein zuverlässiges Audio-Babyphone für wenig Geld kaufen möchtest, bist Du mit diesem Gerät richtig beraten. Legst Du hingegen Wert auf eine etwas umfangreichere Ausstattung, gibt es andere Modelle aus der Philips Avent Reihe, die besser zu Dir passen. Eine Alternative eines anderen Herstellers bietet Dir das reer 50800.

Philips Avent SCD 713/26 Babyphone

Noch ein Babyphone, das in meinem Philips Avent Vergleich durch einen günstigen Preis aufgefallen ist, ist das SCD 713/26. Es verfügt dabei trotzdem über eine zuverlässige Reichweite und eine solide Ausstattung. Es zeigte sich in meinem Philips Avent Test auch als strahlungsarmes Babyphone. Hier war ich wirklich positiv überrascht, denn das ist in der Preisklasse keineswegs selbstverständlich. Ein weiterer Pluspunkt: Bei diesem Modell wurde an die Übertragungssicherheit bei einem etwaigen Stromausfall gedacht.

Modell Preis
1 Philips Avent SCD 713 Babyphone Testsieger Audio Philips Avent SCD 713/26 Babyphone

ab 80,34 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Es kostet etwas mehr als das zuvor vorgestellte Audio-Babyphone SCD 503/26, aber meiner Meinung nach lohnt sich beim SCD 713/26 jeder zusätzliche Euro. Es ist hinsichtlich Preis-/Leistung bei mir der Testsieger für Audio Babyphones. Deshalb würde ich Dir eher zu diesem Babyphone raten, wenn Dir der kleine Aufpreis nicht zu viel ist. Wenn Du noch mehr wissen möchtest, habe ich viele weitere Informationen in meinem Testbericht zum SCD 713/26 für Dich zusammengefasst.

Philips Avent SCD501/00 Babyphone

Das letzte Audio-Babyphone, das ich Dir in meinem Philips Avent Vergleich vorstellen möchte, ist das SCD501/00. Ich war positiv überrascht davon, dass dieses Modell sehr zuverlässig arbeitet, obwohl es doch recht preisgünstig ist. Selbst eine strahlungsarme Funktechnologie ist mit an Bord. Dein Baby wird also nicht unnötig belastet.

Ein paar Abstriche musst Du bei diesem Modell beim Funktionsumfang machen. Das liegt aber einfach an dem günstigen Preis. Dafür bekommst Du ein zuverlässiges Babyphone, das eine gute Reichweite und Übertragung bietet. Und was nützen Dir schon viele moderne Funktionen bei einer nur mäßigen Übertragungsqualität und Reichweite?

Eigentlich gibt es nur zwei Dinge, die ich beim Philips Avent SCD501/00 vermisst habe: Das war zum einen die Geräuschaktivierung. Diese hätte die Strahlenbelastung nämlich noch einmal drastisch gesenkt. Zum anderen fehlt mir eine Lösung, die das Babyphone bei Stromausfällen sichert. Dies ist bei anderen Babyphonen von Philips besser gelöst. Eine solche Funktion hat aber natürlich auch ihren Preis.

Modell Preis
1 Philips Avent SCD 501 Babyphone vorne Philips Avent SCD501/00 Babyphone

74,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Das SCD501/00 aus meinem Philips Avent Vergleich empfehle ich Dir insbesondere dann, wenn Du nach einer zuverlässigen, aber dennoch strahlungsarmen Überwachungslösung für Dein Baby suchst. In dieser Hinsicht lässt das SCD501/00 keine Wünsche offen. Du musst zwar auf einige Komfortfunktionen verzichten, dafür bekommst Du das Babyphone aber auch zu einem vergleichsweise günstigen Preis. Meine persönlichen Erfahrungen zum SCD501/00 habe ich auch in einem eigenen Testbericht für Dich festgehalten, den Du gerne lesen kannst, wenn Du dieses Babyphone in die engere Auswahl ziehst.

 

Die aktuellen Philips Avent Video-Babyphone im Vergleich

Natürlich habe ich mir für meinen aktuellen Philips Avent Vergleich auch die Modelle angeschaut, die eine Videofunktion bieten. Mittlerweile entscheiden sich immer mehr Eltern für ein Video-Babyphone und das kann ich als mehrfacher Papa auch gut verstehen. Natürlich reicht ein Audio-Babyphone, um festzustellen, ob Dein Baby weint. Darüber hinaus ist es aber oft schwierig allein anhand der Geräusche zu sagen, ob Dein Kind Dich gerade braucht.

Philips Avent SCD 843 Lieferumfang

Das Philips SCD 843/26 – mein Testsieger und Favorit bei Videobabyphones

Manche Kinder schlafen einfach extrem unruhig, jammern, sprechen oder schnaufen im Schlaf. Ein Audio-Babyphone überträgt derartige Geräusche, sodass Du Dir jedes Mal unsicher sein wirst, ob Dein Kind wach ist oder noch schläft. Nicht selten schauen Eltern, die ein Audio-Babyphone besitzen, daher trotzdem immer wieder ins Kinderzimmer nach ihrem Baby. So ist es mir und meiner Frau auch schon oft gegangen. Das hat natürlich mehrere Nachteile: Erstens kannst Du trotz Babyphone nicht richtig abschalten und zweitens weckst Du Dein Kind vielleicht häufig auf, wenn Du ständig in das Zimmer gehst.

Mitunter empfinden Eltern es auch einfach als beunruhigend, längere Zeit nichts von ihrem Baby zu hören. Auch das habe ich selbst schon erlebt: Gerade, wenn mein Kind krank war, hatte ich manchmal Sorge, wenn es im Schlaf sehr ruhig war und das Babyphone nichts übertragen hat. Außerdem haben die reinen Audio-Babyphone noch einen weiteren Nachteil: Manche Babys werden wach, machen sich aber nicht bemerkbar. Das Mikrofon bekommt so nichts mit. Dementsprechend kann das Audio-Babyphone auch keine Geräusche übertragen. Gerade bei Babys, die schon robben können, besteht dann auch mal die Gefahr eines Sturzes aus dem Bett, wenn diese im Elternbett schlafen.

Aus all diesen Gründen ist ein Video-Babyphone schon eine tolle Sache. Damit kannst Du jederzeit nachsehen, was Dein Baby gerade macht und bist einfach auf der sicheren Seite. Auch wenn es dunkel ist funktioniert die Videoübertragung per Nachtsicht Modus gut. Die Kamera aller Modelle lässt sich sehr gut ausrichten und steht stabil. So hast Du am Empfänger immer ein gutes Bild.

In den folgenden Abschnitten möchte ich Dir daher die aktuellen Philips Avent Babyphone mit Videofunktion genauer vorstellen.

123
Babyphone mit Kamera Philips Avent SCD 843 Babyphone Mein Video Favorit Philips Avent SCD 833 Babyphone
Modell Philips Avent SCD630/26 Video-BabyphonePhilips Avent SCD 843/26 Video-BabyphonePhilips AVENT SCD833/26 Video-Babyphone
Preis

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 214,44 € 219,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

179,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite300 m300 m300 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)10 Std.10 Std.10 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone
Nachtsichtfunktion
Zoomfunktion
Display Größe (cm)8.6 cm8.9 cm6.9 cm
Preis

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 214,44 € 219,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

179,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetails bei Test lesenDetails bei Test lesenDetails bei

Philips AVENT SCD833/26 Video-Babyphone

Das Philips Avent SCD833/26 aus meinem Philips Avent Vergleich ist strahlungsarm und bietet trotzdem eine gute Reichweite bei guter Videoübertragung – und zwar auch, wenn die Empfangsbedingungen schwierig sind. Mehr dazu erfährst Du in meinem Philips Avent SCD833/26 Testbericht.

Insgesamt bringt das Babyphone viele praktische Funktionen mit, wie ich sie von den anderen Modellen aus meinem Philips Avent Vergleich auch schon kenne. Allerdings ist es nicht gerade preisgünstig. Das Display ist mit 2,7 Zoll auch nicht besonders groß. Die Ausstattung ist bei preislich ähnlich angesiedelten Konkurrenzmodellen von anderen Herstellern eindeutig umfangreicher. Auf eine Temperaturmessung, einen Vibrationsalarm oder ein Nachtlicht musst Du bei diesem Modell beispielsweise verzichten. Als echten Kritikpunkt empfinde ich aber, dass es bei dem Babyphone im Falle eines Stromausfalls keine Notstromversorgung für die Babyeinheit gibt.

Modell Preis
1 Philips Avent SCD 833 Babyphone Philips AVENT SCD833/26 Video-Babyphone

179,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Trotzdem konnte mich das Philips Avent SCD833/26 in meinem Test insgesamt überzeugen. Die Gründe dafür sind vor allem der ECO-Modus, der zu einer geringen Strahlenbelastung beiträgt, sowie die hohe und stabile Reichweite. Ich empfehle dieses Babyfon daher allen Eltern, die eine zuverlässige Baby-Überwachung wünschen und dafür auch gerne auf viel Schnickschnack verzichten. Selbst bei vielen WLAN-Netzen in der Großstadt oder bei abschirmenden Wänden überzeugt dieses Modell mit seiner Reichweite.

Philips Avent SCD630/26 Video-Babyphone

Durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis konnte in meinem Philips Avent Vergleich das Modell SCD630/26 herausstechen. Es ist zuverlässig und bietet allerhand Funktionen zu einem fairen Preis. Bei meinem Test zum SCD630/26stellte ich fest, dass die Funktionen gut durchdacht sind und sich einfach einstellen lassen.

Auch in puncto Reichweite konnte ich mit diesem Babyphone gute Erfahrungen machen: Es bestand all meine Tests im Haus und zum Nachbarn. Die Leistung bewerte ich insgesamt als sehr gut. Was mir besonders gefällt: Der Bildschirm ist schön groß und überträgt das Bild mit der Nachtsichtfunktion auch nachts in einer guten Qualität. Als praktisch empfinde ich auch die Gegensprechfunktion: Damit kannst Du mit Deinem Kind kommunizieren und es beruhigen, wenn es wach wird, auch ohne direkt aufzustehen. Es funktioniert also wie eine Gegensprechanlage.

Einen Nachteil habe ich aber auch gefunden: Die Babyeinheit mit der Kamera muss immer mit dem Strom verbunden sein. Du brauchst also einen Standort in der Nähe einer Steckdose. Sollte es einmal zu einem Stromausfall kommen, meldet die Empfangseinheit einen Fehler, weil die Babyeinheit dann keinen Strom mehr hat. Hier wäre eine Notstromversorgung wünschenswert gewesen.

Modell Preis
1 Babyphone mit Kamera Philips Avent SCD630/26 Video-Babyphone

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Alles in allem kann ich Dir trotzdem meine Kaufempfehlung geben. Falls Du ein Babyphone suchst, das über sinnvolle und einfach bedienbare Funktionen verfügt, aber trotzdem nicht allzu teuer ist, bist Du mit dem Philips Avent SCD630/26 auf der sicheren Seite.

Philips Avent SCD 843/26 Video-Babyphone

Das letzte Modell, das ich Dir in meinem aktuellen Philips Avent Vergleich genauer vorstellen will, ist das Philips Avent SCD 843/26. Es bietet Dir nämlich eine umfangreiche, aber doch sehr sinnvolle Ausstattung und hat es damit zum Testsieger bei mir geschafft. Dabei ist es strahlungsarm und zuverlässig. Hervorzuheben ist der in der Elterneinheit verbaute Akku. Dieser ist bereits in drei Stunden geladen.

Die Übertragungsreichweite des Videobabyphone ist gut. Ich habe es auch unter ganz schwierigen Empfangsverhältnissen getestet und nur da gibt es einige Konkurrenzmodelle, die in meinem Test besser abschneiden konnten. In der alltäglichen Praxis sollte die Reichweite aber in den meisten Haushalten mehr als ausreichend sein und die Videoübertragung stabil.

Das einzige Manko bei diesem Modell ist auch wieder die fehlende Notstromversorgung durch einen Akku oder eine Batterie bei der Babyeinheit. Wenn der Strom ausfällt, kann das Babyphone daher nichts mehr senden. Stattdessen wird jedoch der Reichweitenalarm in der Elterneinheit ausgelöst, sodass Du sofort mitbekommst, dass etwas nicht stimmt.

Modell Preis
1 Philips Avent SCD 843 Babyphone Mein Video Favorit Philips Avent SCD 843/26 Video-Babyphone

ab 214,44 € 219,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Du siehst: Insgesamt habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Philips Avent SCD 843/26 gesammelt. Ich empfehle es gerne weiter, wenn Du ein hochwertiges Video-Babyphone mit guter Reichweite und niedriger Strahlenbelastung suchst.

 

Stärken und Schwächen der Philips Avent Babyphone

Nachdem ich Dir die einzelnen aktuellen Philips Avent Babyphone genauer vorgestellt habe, möchte ich noch einmal kurz auf die Punkte eingehen, die mir in meinem Philips Avent Vergleich bzw. Warentest allgemein aufgefallen sind. Es gibt nämlich durchaus ein paar Stärken und Schwächen, die fast alle Modelle aus dem Philips Avent Test gemeinsam haben. Zu den größten Vorteilen der Philips Avent Babyphone gehören die folgenden Punkte:

  • Für hohe Reichweiten bekannt
  • Fast immer eine sehr große Vielfalt an Funktionen vorhanden
  • Störfeste Verbindung
  • In der Funktionalität individualisierbar (Du kannst zum Beispiel teilweise die Schlaflieder einstellen)
  • Viele strahlungsarme Modelle im Sortiment

Es gibt aber auch ein paar Schwächen, die mir bei meinem Philips Avent Vergleich aufgefallen sind:

  • Bei baulichen Hindernissen (wie bei uns im Blockhaus) ist die Reichweite bei manchen Modellen begrenzt
  • Notstromversorgung fehlt gerade bei Video-Babyphonen oft

 

Philips: Umfangreiches Babyphone-Angebot mit vielfältiger Ausstattung

Wie Du bei meinem großen Philips Avent Vergleich wahrscheinlich gemerkt hast, ist Philips in puncto Babyphone sehr breit aufgestellt. Viele andere Hersteller können in Bezug auf die Angebotsvielfalt nicht mithalten. Für beinahe jeden Anspruch sind Philips Avent Babyphone mit den gewünschten Funktionen zu finden. Im Hinblick auf die Ausstattung und die Features überzeugen die Geräte aus meinem Philips Avent Test also auf jeden Fall und ich würde fast behaupten, dass diese Modelle mit zu den besten auf dem Markt gehören. Es gibt viele Extras wie die beliebte Gegensprechfunktion, die Messung der Luftfeuchtigkeit, die Raumtemperaturanzeige, einen Feed-Timer und eine Sternenhimmelprojektion.

Einige diese Extras mögen Dir überflüssig vorkommen, aber genau das ist ja das Schöne an der Modellvielfalt bei Philips: Es gibt vom rudimentär ausgestatteten Gerät bis zum High-End-Modell mit vielfältigen Funktionen so viele Babyphone, dass jeder eine passende Variante finden kann. Auch wenn die Features teilweise nicht unbedingt für die Überwachung Deines Babys notwendig sind, habe ich viele davon in meinem Philips Avent Vergleich als angenehm empfunden. Das gilt zum Beispiel für die Möglichkeit, die Farbe und Leuchtstärke des Nachtlichts anzupassen oder die Option, nach Bedarf eigene Schlaflieder hinzuzufügen.

Philips Avent Babyfon Vergleich

Einige der Philips Avent Babyphone im Vergleich

 

Sind Philips Avent Babyphone zwangsläufig teuer?

Fragst Du Dich, ob Du Dich mit einem der Philips Avent Babyphone zwangsläufig für ein teures Modell entscheidest? Wie mein Philips Avent Vergleich zeigt, muss das nicht unbedingt der Fall sein. Grundsätzlich gilt natürlich: Für eine bekannte Marke zahlst Du auch einen höheren Preis als für ein No-Name-Modell. Aber: Mein Philips Avent Test zeigt, dass der Preis gerechtfertigt ist und Du für Dein Geld auch wirklich ein gutes Babyphone erhältst.

Natürlich hängen die Kosten auch davon ab, welche Funktionen Du haben möchtest. Philips hat auch ein paar günstige Modelle im Angebot, die insbesondere dann für Dich in Frage kommen, wenn Du auf umfangreiche Extras und Spielereien verzichten kannst. Je nach Technologie, Funkübertragungssystem und Funktionsvielfalt können Philips Avent Babyphone natürlich ins Geld gehen. Wenn Dein Geldbeutel das nicht hergibt, kannst Du Dir vielleicht auch die Modelle von Reer anschauen, die auch für das kleinere Budget geeignet sind.

Fest steht: Mit einem Babyphone von Philips bekommst Du eine hohe Qualität und – wenn Du auf viele Extras und Schnickschnack verzichten kannst – auch zum günstigen Preis ein solides Babyphone. Das Philips Avent SCD501 ist dafür das beste Beispiel. Es bietet eine gute Klang- und Übertragungsqualität, sodass es sich gut für die Überwachung des Babyschlafs eignet.

 

Zusammenfassung: Wie schneiden die Babyphone von Philips Avent im Test ab?

Alles in allem komme ich in meinem Philips Avent Vergleich zu dem Schluss, dass die Philips Avent Babyphone eine überzeugende Leistung und Qualität bieten. Sicher steht für Dich die Verlässlichkeit an erster Stelle, wenn Du Dir ein Babyphone kaufst. Gerade in dieser Hinsicht lässt die Marke Philips Avent keine Wünsche offen. In Bezug auf die Reichweite haben Philips Avent Babyphone im Vergleich zu anderen Marken oft die Nase vorn. Das liegt daran, dass fast alle Modelle mit dem DECT-Standard als Funkart arbeiten, der für ein starkes Signal sorgt – auch durch mehrere Wände und Decken hindurch. Die Kanalwahl erfolgt dabei automatisch. Selbst wir in unserem Blockhaus, wo viele Babyphone an ihre Grenzen stoßen, haben mit den Modellen von Philips gute Erfahrungen gemacht.

Ein Manko hat sich in meinem Philips Avent Vergleich aber auch gezeigt: Der DECT-Standard ist mit einer höheren Strahlenbelastung verbunden. Deshalb solltest Du bei diesen Modellen etwas vorsichtig sein und im Idealfall die Dauerübertragung abschalten, sodass das Babyphone nur überträgt, wenn Dein Baby Geräusche macht. Das ist bei allen Modellen möglich. Auch können die Empfindlichkeitsstufen eingestellt werden, bei denen das Babyphon die Tonübertragung startet.

Netzadapter und Ladeschalen für die Sendeeinheit und das Babyteil sind bei allen Modellen enthalten. So hast Du den Ladestand immer im Griff. Das Übertragungssignal ist in allen Tests immer stabil gewesen und ohne Aussetzer. Die Menüsteuerung finde ich einfach und durchdacht. Es erklärt sich alles mehr oder weniger von selber.

Dafür bieten die Philips Avent Babyphone in Bezug auf die Stromversorgung mehr als der Durchschnitt. Die Elterneinheiten aller Geräte kannst Du entweder kabellos oder netzgebunden betreiben. Meiner Meinung nach ist es heutzutage selbstverständlich, dass die Elterneinheit sich auch ohne Kabel nutzen lässt, damit Du Dich frei im Haus bewegen kannst. Dennoch werden noch nicht alle Hersteller diesem Anspruch gerecht. Die Marke Philips bietet aber noch mehr: Teilweise kannst Du bei den Geräten die Akkus aus der Elterneinheit mit AA-Batterien ersetzen. Im Zweifelsfall brauchst Du also noch nicht mal das Netzteil, was natürlich gerade auf Reisen ein Vorteil ist.

Du siehst, mit den Philips Avent Babyphonen kannst Du kaum einen Fehler machen. Überleg Dir vor dem Kauf genau, welche Funktionen Dein Babyphone mitbringen soll, um ein Modell zu finden, das Deinen Ansprüchen genügt.

Testergebnis mit Testsieger: Die besten Philips Avent Babyphones im Vergleich

12345
Philips Avent Audio-Babyphone SCD733/26 Philips Avent SCD 843 Babyphone Mein Video Favorit Philips Avent SCD 833 Babyphone Philips Avent SCD 713 Babyphone Testsieger Audio Philips Avent SCD 503 Lieferumfang Top Preis-/Leistung
Modell Philips Avent SCD733/26 Audio-BabyphonePhilips Avent SCD 843/26 Video-BabyphonePhilips AVENT SCD833/26 Video-BabyphonePhilips Avent SCD 713/26 BabyphonePhilips Avent SCD 503/26 Babyphone
Preis

ab 249,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 214,44 € 219,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

179,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 80,34 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 49,99 € 64,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenDetails bei Test lesenDetails bei Test lesenDetails bei Test lesenzu Test lesenzu