Skip to main content

Das beste Video Babyphone

Ein Babyphone soll den Eltern mitteilen, was das Baby gerade macht. Das natürlich, wenn sie in anderen Räumen sind. Um festzustellen ob ein Baby weint, reicht schon ein Babyphone ohne Kamera.  Alles andere gleicht jedoch einem Hörspiel, woraus sich oft Fragen und Unsicherheit ergeben. Es führt dann nicht selten dazu, dass Eltern trotz akustischem Babyphone immer wieder nachschauen. Das schränkt die Entlastung ein und kann sogar das Baby öfters als gewollt aufwecken.

Nichts von einem Baby zu hören kann ebenfalls Angst machen. Deswegen setzen viele Eltern auf die Kombination von Ton- und Bildübertragung. So hören sie nicht nur, sondern sehen auch was das Baby gerade macht. Übrigens können Babys auch wach sein, ohne sich bemerkbar zu machen. Das mag jedoch der ein oder andere bezweifeln. Wer die Vorsorge für sein Baby ausbauen möchte, wird lieber zu einem Babyphone mit Kamera greifen.

Dieser noch leichten Entscheidung zwischen akustischem Babyphone oder einem Modell mit Kamera folgt dann schon eine schwerere Frage, welches ist das beste Video Babyphone. Akustische Babyphones haben nicht so viele Parameter, wonach sie beurteilt werden können. Kommt ein Videobild dazu, steigert sich das sehr. Zudem sind Babyphones mit Kamera häufig besser ausgestattet als rein akustische Babyphones. Dadurch sind oft viel mehr Funktionen möglich. Dieser Beitrag soll Dir helfen, für Dich und dein Baby das beste Video Babyphone zu finden. Wir erklären worauf es ankommt.

 

Die besten Video Babyphones im Vergleich aus unseren Test

1234
vtech BM 4200 Video-Babyphone Testsieger Angelcare AC527 Babyphone Babyphone mit Kamera Video-Babyphone
Modellvtech BM 4200 Video-BabyphoneAngelCare AC 527 Video-BabyphonePhilips Avent SCD630/26 Video-BabyphoneNUK Eco Control + Video Babyphone
Preis

174,43 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

234,41 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 343,03 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu Test lesenzu Test lesenDetails bei Test lesenzu

Unsere Bewertung beruht auf eigenen Tests der Geräte. Die Testberichte spiegeln unsere Erfahrungen mit den Babyphones in der Testphase wieder. 

 

 

 

Was ist wichtig für das beste Video Babyphone?

Baby liegt mit BabyphoneEs gibt grundsätzliche Faktoren, welche jedes Babyphone beherrschen sollte. Dadurch ergibt sich, ob es sich in deiner Wohnung oder einem Haus einsetzen lässt. Dazu gehört zum Beispiel die Reichweite. Es nützt das beste Video Babyphone nichts, wenn zum Beispiel die Übertragung durch die Wände bei Dir zu Hause nicht funktioniert. Bei der Art der Übertragung besteht nicht mehr die Wahl zwischen analoger oder digitaler Funkübertragungstechnik. Babyphones mit Kamera sind im Handel praktisch nur mit digitaler Übertragungstechnik erhältlich. Das bringt viele Vorteile mit sich, aber auch einen Nachteil. Die Sendesignale sind gepulst, was zu einer höheren Belastung mit hochfrequenter Strahlung führen kann. Es sei hier jedoch erwähnt, dass sie immer noch 4-mal niedriger als bei Smartphones ist.

Tipp: Wer das beste Video Babyphone für sein Baby möchte, hat oft Sorgen wegen der Strahlenbelastung. Sie lässt jedoch durch eine höhere Entfernung zum Baby minimieren. Die Belastung nimmt im Quadrat zur Entfernung ab. Das kann allerdings die Anforderungen an das beste Video Babyphone erhöhen. Hier ist zum Beispiel die Zoom-Funktion einiger Modelle zu erwähnen. Diese zeigt auch noch aus größerer Entfernung ein großes Bild vom Baby.

Bildqualität des besten Video Babyphone

Kommt eine Kamera hinzu, gibt es natürlich die Bildqualität zu bewerten. Sie ist gleich von zwei Geräten abhängig – der Kamera und dem Wiedergabegerät. Viele Babyphones sind ein Komplettset, bestehend aus Baby-Einheit mit Kamera und Elterneinheit mit Bildschirm. Natürlich gibt es praktisch an jedem Empfangsgerät die Möglichkeit Kontrast oder Helligkeit einzustellen. Aber maßgeblich ist die Qualität der Kamera. Ein schlechtes Bild wird auch auf einem guten Bildschirm kaum zufriedenstellend sein.

Die Auflösung der Kamera

Zwar sagt die Auflösung der Kamera nicht zwingend etwas über die Bildqualität aus, aber sie gibt technische Parameter vor. Ein gröberes Bild (große Pixels) geben Babyphones mit einer Auflösung von 640×480 Pixel. Sie eignen sich eigentlich nur, wenn die Baby-Einheit direkt am Bettchen angebracht ist, also ca. 1 Meter Abstand. Wer wegen der Strahlenbelastung lieber größerer Abstände vom Baby haben möchte, sollte auch auf eine höhere Auflösung der Kamera achten. Hier stehen dann Modelle mit HD-Qualität (High Definition) mit 1280×720 Pixel oder sogar mit 1920×1080 Pixel als Full-HD zur Verfügung. Umso mehr Pixel ein Bild hat umso detailreicher wird es dann. Das beste Video Babyphone sollte also mindestens HD-Qualität liefern können.

Video-Babyphone

Die für große Abstände konzipierte Zoom-Funktion ist in der Regel gar kein wirkliches Teleobjektiv (optisches Zoom). Die Vergrößerung wird durch ein sogenanntes digitales Zoom erreicht. Auch für diese Funktion ist ein hochauflösendes Bild mit mehr Pixeln von Vorteil, da die Pixel einfach nur hochgerechnet werden. Bei zu wenigen Pixeln bilden sich dann grobe Klötzchen. Wer den Abstand zum Baby möglichst groß haben möchte und deswegen eine Zoom-Funktion benötigt, sollte mindestens HD-Qualität, besser noch Full-HD wählen.

Lichtempfindlichkeit und Nachtsicht

Eng mit der Bildqualität ist auch die Helligkeit des Bildes bzw. der Lichtempfindlichkeit der Kamera verbunden. Ist das Bild zu dunkel und lässt nichts erkennen, nützt die beste Bildqualität nichts. Auch eine hohe Auflösung macht aus einem dunklen Bild kein helles Bild. Die Lichtempfindlichkeit wird bei Kameras mit Lux (lateinisch Licht) angegeben. Übliche Werte für die Lichtempfindlichkeit für Babyphones beginnen bei ca. 1 Lux. Die Lichtempfindlichkeit entscheidet darüber, bei welchen Lichtverhältnissen noch helle und kontrastreiche Bilder übertragen werden. Ein schlafendes Baby ist ja nicht so gut wie beim Fototermin ausgeleuchtet. Sie schlafen besser, wenn das Licht nicht so stark ist. Das beste Video Babyphone sollte also möglichst eine hohe Lichtempfindlichkeit aufweisen, was an einer niedrigen Lux-Angabe erkennbar ist. Umso niedriger dieser Wert, umso weniger Licht wird für ein gutes Bild benötigt.

Irgendwann sind auch die Grenzen einer lichtempfindlichen Kamera überschritten. Ist es zu dunkel, hilft dann nur noch Infrarotlicht. Obwohl für den Menschen nicht sichtbar kann Infrarotlicht von den Kameras genutzt werden. Sie zeigen dann immer noch bei sehr schlechten Lichtverhältnissen ein farbloses aber helles Bild vom Baby. Das Baby wird dabei nicht von der zugeschalteten Infrarotleuchte gestört. Diese Funktion nennt sich „Nachtsicht-Funktion“ und sollte bei dem besten Video Babyphone nicht fehlen.

video babyphone

Reichweite bei dem besten Video Babyphone

Die Reichweite gibt an, wie weit Sender (Baby-Einheit) und Empfänger (Elterneinheit) voneinander entfernt sein können, ohne das Übertragungssignal zu verlieren. Hersteller testen sie bei ihren Modellen ohne abschwächende Materialien zwischen Sender und Empfänger. So ergeben sich unter diesen günstigen Funk-Bedingungen Reichweiten von ca. 300 Meter. Das ist natürlich etwas realitätsfremd, da Babyphones ihre Anwendung in Häusern finden. Und dort gibt es eine sehr große Anzahl unterschiedlichster Materialien zwischen der Baby-Einheit und dem jeweiligen Aufstellungsort der Elterneinheit. Aus den ursprünglichen 300 Metern verbleiben dann in der Praxis oft weniger als 50 Meter. Ein Videosignal zu übertragen ist zudem aufgrund der viel höheren Datenmenge zudem schwieriger, als nur ein reines Audiosignal zu übertragen. Die Reichweiten der digitalen Babyphones sind im Haus bei akustischen Modellen meistens größer als bei Modellen mit Kamera. Wer also dicke Wände hat oder über besonders abschirmende Materialien verfügt, sollte auf hohe Reichweitenangaben setzen. Das gleich gilt natürlich ebenso, wenn im Haus große Entfernungen (zum Beispiel bis zur Terrasse oder dem Nachbarn) überbrückt werden sollen. Für das beste Video Babyphone ist mehr Reichweite ein Plus.

Ausnahme WLAN-fähige Modelle

Abweichend von der normalen Funkverbindung zwischen Baby-Einheit und Elterneinheit funktionieren Modelle für das WLAN. In vielen Haushalten sorgt ein privates WLAN-Netz für die Verbindung Multimedia-Geräte oder Computer miteinander oder dem Internet. Dies geschieht drahtlos ebenfalls über Funk. Die Verbindung wird dabei zum WLAN-Router aufgebaut. Es spielt also keine Rolle wie weit Baby-Einheit und Elterneinheit voneinander entfernt sind, solange beide Geräte auf das WLAN-Netz zugreifen können. Auch extrem große Entfernungen sind dank dem Internet theoretisch möglich. Das beste Video Babyphone kann seine Reichweite also verbessern, wenn ein WLAN-Netz genutzt wird.

Ein weiterer Vorteil ist die Einbindung unterschiedlicher Geräte. So kann das beste Video Babyphone zum Beispiel nur aus der Baby-Einheit bestehen. Das Wiedergabe-Gerät, quasi die Elterneinheit, kann dann auch ein beliebiges Smartphone oder Tablet sein. Entsprechende Downloads für Apps stellen die Hersteller meistens kostenlos zur Verfügung.

Zusätzliche Funktionen für das beste Video Babyphone

Babyphone mit Kamera

Philips Avent SCD 630/26: Sendeeinheit mit Kamera (links) und Empfangseinheit für die Eltern (rechts)

Neben den wichtigen Grund-Funktionen bieten gut ausgestattete Babyphones eine Vielzahl weiterer Funktionen. Ob diese Funktionen dann ein bestes Video Babyphone daraus machen, liegt am Benutzer bzw. den Anforderungen. Für sehr wichtig halten wir die Funktion ECO-Mode. Sie ist in der Lage, die Zeit in der ein Baby der erhöhten Strahlung ausgesetzt ist, drastisch zu reduzieren. Es wird nur ein Sendesignal erzeugt, wenn ein geräuschgesteuerter Schalter ein Geräusch wahrnimmt. Wenn das Baby schläft und kein Geräusch vernehmbar ist, wird auch keine hochfrequente Strahlung erzeugt. Als Nebeneffekt sinkt sogar der Energieverbrauch. Das wird besonders dann wichtig, wenn die Baby-Einheit über Akkus oder Batterien betrieben wird. Das ist jedoch relativ selten der Fall.

Ein Baby beruhigen zu können ohne dazu jedes Mal das Zimmer betreten zu müssen, kann ebenfalls für Dich wichtig sein. Dann sollte dein bestes Video Babyphone über eine Gegensprech-Funktion verfügen. Sie erweitert die Ein-Weg-Verbindung von der Baby-Einheit zu dem Empfangsgerät in eine Zwei-Wege-Verbindung. Damit kannst Du auch über die Elterneinheit zu dem Baby sprechen. Alternativ aber meistens dann auch vorhanden gibt es auch die Möglichkeit bei einigen Modellen Schlaflieder abzuspielen.

Wer es ganz genau wissen will kann für sein bestes Video Babyphone auch ein Modell mit Temperaturanzeige oder sogar Luftfeuchtigkeitsanzeige wählen. Beide Informationen aus dem Babyzimmer können wichtig sein. Im Winter leiden viele Erwachsene unter den Folge zu trockener Raumluft. Schon bei Erwachsenen können die Folgen schwerwiegend sein und auf Dauer krank machen. Ein Baby reagiert nochmals viel empfindlicher auf ein ungesundes Raumklima. Dazu gehören bei einem Baby auch zu hohe oder zu niedrige Temperaturen.

Sehr wichtig kann die Zusatzfunktion Atemkontrolle“ für ein Baby sein. Entsprechende Modelle besitzen dazu Bewegungsmelder, welche sich in Sensormatten befinden. Sie werden unter die Matratze des Babys gelegt und registrieren dort selbst die Bewegungen, welche durch die Atmung des Babys erzeugt werden. Findet über einen gewissen Zeitraum (zum Beispiel 20 Sekunden lang) keine Bewegung mehr statt, gibt die Atemkontrolle ein Alarmsignal. In diesem Notfall können Eltern dann sofort handeln. Besteht für das Baby aber generell ein erhöhtes Risiko für Atemstillstand, muss eine ärztliche Beobachtung mit entsprechenden Messgeräten stattfinden. Aber es kann eine wichtige Zusatzfunktion für dein bestes Video Babyphone sein.

Baby spielt

 

Auswahl an Modellen der besten Video Babyphones

Babyphones können sehr unterschiedlich sein. Ob sie für Dich das beste Video Babyphone sind, richtet sich nach deinen Anforderungen und das Budget. Nicht immer ist das teuerste Modell auch für Dich das Beste. Es bringt Dir erst einmal nichts, zum Beispiel einen hohen Preis für Funktionen zu bezahlen, welche Du vielleicht nie benötigst. Allerdings solltest Du dir beim Kauf schon überlegen, was Du vielleicht später einmal mit dem besten Video Babyphone anfangen willst. Je nach Preis wäre es schade, wenn es nach der Baby-Zeit nur noch im Schrank liegt oder durch ein anderes ersetzt werden muss.

Philips Avent SCD 630/26

Lieferumfang des Philips SCD630/26 Video Babyphones

Zu einem der besten Video Babyphones zählt das Philips Avent SCD 630/26. Für einen Preis von ca. 225 € (02/2020) erhält der Käufer eine Baby-Einheit und die Elterneinheit. Die Elterneinheit stellt das Video-Bild auf einem 3,5 Zoll (fast 9 cm) großen Farbdisplay dar. Die Reichweite wird mit 300 Metern im Freien angegeben, was schon zu den hohen Reichweiten zählt. Die Elterneinheit läuft durch Akkus unabhängig von Steckdosen und kann überall aufgestellt werden. Es werden Lithium-Ionen Akkus für eine hohe Laufzeit von bis zu 10 Stunden verwendet. Das ist für das Beste Video Babyphone ein guter Wert.

Die digitale Übertragung verwendet das FHSS (Frequency Hopping Spread Spectrum) was einen besonders störungsfreien Empfang ermöglicht. Der ECO-Mode ermöglicht in Verbindung mit dem Geräuschschalter (VOX) die Strahlungsbelastung und den Stromverbrauch zu senken. Es wird dann nur gesendet, wenn der Geräuschschalter Geräusche vom Baby wahrnimmt.

Als zusätzliche Funktionen wartete das Philips Avent SCD 630/26 Babyphone mit Temperatursensor, Gegensprechfunktion, 5 wählbare Schlaflieder und Nachtsicht-Funktion auf. So lässt eines der besten Video Babyphones kaum Wünsche offen und bietet auch viele Möglichkeiten zu einer späteren Weiterverwendung. Ein Vergleich zum Philips Avent SCD630/26 Babyphone gibt es hier.

ModellPreis
1 Babyphone mit Kamera Philips Avent SCD630/26 Video-Babyphone

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

NUK Video-Babyphone Eco Control+ Video

NUK Eco Control + LieferumfangEbenfalls groß ist mit 300 Metern die angegebene Reichweite des NUK Video-Babyphone Eco Control+ Video. Vom Preis stellt es sich sogar mit ca. 135 € (02/2020) etwas attraktiver als das Philips Avent SCD 630/26 dar. Dafür ist das Display aber auch mit 3,2 Zoll etwas kleiner. Es bietet trotzdem die FHSS-Technologie zur besseren und störungsfreien Übertragung sowie einen Full-ECO-Mode. Auch dieser sorgt erst für die Aktivierung des Senders, wenn ein Geräusch wahrzunehmen ist. Dadurch ist es besonders strahlungsarm und spart Energie. Diese Funktion sollte bei dem besten Video Babyphone stets vorhanden sein.

Bei dem NUK Video-Babyphone Eco Control+ Video gibt es ebenfalls einige Zusatzfunktionen. So ist es in der Lage durch Infrarotlicht auch bei sehr schlechten Lichtverhältnissen noch gute Bilder zu liefern. Genauso kann sich der Käufer über eine Temperaturanzeige, wählbare Schlaflieder oder eine Gegensprech-Funktion freuen. Nachtlicht, Vibrationsalarm oder Zoom-Funktion runden die üppige Ausstattung ab. Hier ist es vor allem der günstige Preis, welcher angesichts der umfangreichen Ausstattung das NUK Video-Babyphone Eco Control+ Video zu einem der besten Video Babyphones macht.

ModellPreis
1 Video-Babyphone NUK Eco Control + Video Babyphone

ab 343,03 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Angelcare AC527 Babyphone

Mit über 320 € (02/2020) nicht das billigste Babyphone ist das Angelcare AC527 Babyphone. Es bietet ein 5 Zoll großes (13 cm) Display. Zu dem gehobenen Preis werden Funktionen wie zum Beispiel Atemkontrolle (Bewegungsüberwachung), digitale Zoom-Funktion, Nachtsichtfunktion oder geräuschaktivierte Einschaltautomatik geboten. Das Angelcare AC 527 Video-Babyphone ist bis auf 2 Baby-Einheiten sowie insgesamt 2 Sensormatten erweiterbar. Das Highlight stellt zweifelsfrei die Bewegungsüberwachung durch die Sensormatten dar, welche bei anderen Babyphones nicht selbstverständlich sind. Sie schließt eine wichtige Überwachungslücke, weswegen das Angelcare AC527 Babyphone für uns zu einem der besten Video Babyphones überhaupt zählt.

Natürlich sind die üblichen Zusatzfunktionen wie Gegensprechen, Nachtsicht, FHSS-Technologie, digitale Zoom-Funktion, Raumtemperatur-Überwachung bei diesem Babyphone schon fast selbstverständlich vorhanden. In der Summe und auch wegen der hohen Qualität ist das Angelcare AC527 Babyphone eines der besten Video Babyphones auf dem Markt.

ModellPreis
1 Angelcare AC527 Babyphone AngelCare AC 527 Video-Babyphone

234,41 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

 

Fazit

Was für jeden das beste Video Babyphone darstellt, kann unterschiedlich sein. Grundsätzlich muss ein Babyphone zuverlässig sein und am Anwendungsort die für dich erforderliche Reichweite besitzen. Oft sind es auch spezielle Zusatzausstattungen, welche für Dich den Ausschlag zum besten Video Babyphone geben.

Hier sei besonders die Bewegungserkennung zur Atemüberwachung genannt, welche eine wichtige Überwachungslücke schließt. Sollte Dein Favorit trotzdem nicht unter den 4 Modellen sein, empfehlen wir Dir unsere weiteren Babyphone Tests und Babyphone Vergleiche.

 

Die 4 besten Babyphones mit Kamera im Vergleich

1234
vtech BM 4200 Video-Babyphone Testsieger Angelcare AC527 Babyphone Babyphone mit Kamera Video-Babyphone
Modellvtech BM 4200 Video-BabyphoneAngelCare AC 527 Video-BabyphonePhilips Avent SCD630/26 Video-BabyphoneNUK Eco Control + Video Babyphone
Preis

174,43 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

234,41 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 343,03 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite300 m250 m300 m300 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)14 Std.5 Std.10 Std.8 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone
Nachtsichtfunktion
Zoomfunktion
Display Größe (cm)11 cm12.7 cm8.6 cm7.1 cm
Preis

174,43 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

234,41 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

249,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 343,03 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu Test lesenzu Test lesenDetails bei Test lesenzu


Ähnliche Beiträge

Welches Babyphone bietet eine Weiterleitung aufs Handy?

Babyphone mit Kamera

Ein Babyphone mit Handy Weiterleitung ist für Eltern sinnvoll, die nicht immer Lust haben, die Elterneinheit vom Babyphone mit sich herumzutragen. Es reicht, wenn Du das Handy in der Tasche hast, und Du bekommst trotzdem Bescheid, sobald Dein Kind wach wird. Mit dem Smartphone in der Hosentasche kannst Du vielen verschiedenen Tätigkeiten nachgehen, ohne Angst […]

Audio Babyphone im Vergleich: Welche sind die besten?

Babyphone Vergleich und Test der besten Modelle

Seit Ende 2018 habe ich bereits über 50 Babyphones vermessen und beurteilt. Davon waren mehrheitlich Audio Babyphone im Test und Vergleich zu den bisherigen Referenzmodellen. Suchst Du ein Babyphone mit Kamera, dann besuche bitte meinen Video Babyphone Vergleich. Inhaltsverzeichnis1 Die aktuell besten Audio Babyphones im Vergleich (Stand März 2020)1.1 Meine Testkriterien im Vergleich von Audio-Babyphones2 […]

Wann benötigt Dein Kind ein Babyphone mit Sensormatte?

Babyphone mit Sensormatte

Als Mutter oder Vater eines neugeborenen Babys kennst Du das folgende Problem sicher: Dein kleiner Schatz schläft friedlich in seinem Bett, aber Du selbst bist unruhig und kannst nicht einschlafen. Geht es dem Kleinen gut? Hat es alles, was es braucht? Es bewegt sich gar nicht – atmet es noch? Diese Fragen haben sich fast […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *