Skip to main content

Die derzeit besten Motorola Babyphone im Vergleich

Wenn Du auf der Suche nach einem Babyfon bist, wirst Du schnell feststellen, dass die Auswahl an Modellen enorm ist. Es gibt unzählige Audio und Video Babyphone von den unterschiedlichsten Herstellern. Ein Anbieter mit breitgefächertem Sortiment ist dabei Motorola.

Für meinen Motorola Babyphone Vergleich habe ich mir bereits eine Vielzahl dieser Geräte angeschaut und in einem Test unter die Lupe genommen. In diesem Artikel stelle ich Dir noch einmal die aktuellen Motorola Babyphone aus meinem Test vor und erläutere Dir die Besonderheiten dieser Modelle. So fällt es Dir sicher leichter, ein Motorola Babyphone für Deine Ansprüche zu finden.

123456
Motorola MBP482 Babyphone Motorola MBP 481 Video Babyphone Motorola Comfort C75 Babyphone Motorola MBP 48 Babyphone Motorola Baby MBP 36S Video Babyphone Preis-/Leistungssieger Motorola MBP 8 Babyphone vorne
ModellMotorola MBP 482 Video BabyphoneMotorola MBP 481 Video BabyphoneMotorola Comfort C75 Video-BabyphoneMotorola MBP 48 Video-BabyphoneMotorola MBP 36S Video BabyphoneMotorola MBP 8 Babyphone
Preis

68,23 € 119,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

69,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

175,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

123,52 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

26,99 € 39,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu

 

Welche Audio Babyphone von Motorola sind top?

Falls Du Dich für ein Motorola Babyfon interessierst, musst Du zunächst die Entscheidung treffen, ob Dir ein Audio Babyphone genügt oder ob es ein Gerät mit Videofunktion sein soll. Die Babyphone für eine rein akustische Babyüberwachung sind preisgünstiger als Modelle, die Dein Baby filmen und das Bild aus dem Babyzimmer auf die Elterneinheit übertragen.

Audio Babyphone bieten Dir damit eine einfache und zuverlässige Möglichkeit, den Schlaf Deines Kindes zu überwachen. Auf umfangreiche Komfortfunktionen musst Du bei diesen Modellen aber meistens verzichten. Ich habe mir aktuell nur ein Audio Babyphone für meinen Test genauer angeschaut, welches ich Dir jetzt vorstellen möchte.

Motorola MBP 8 Babyphone

Nachdem ich es ausführlich getestet habe, habe ich einen Testbericht zum Motorola MBP 8 Audio Babyphone verfasst. Zuerst ist mir bei diesem Gerät der extrem günstige Preis aufgefallen. Ich glaube, es gibt kein anderes Babyphone, das so günstig oder gar noch preiswerter ist. In meinem Test wollte ich natürlich wissen, was man für derart niedrige Anschaffungskosten erwarten kann – und das ist ehrlich gesagt nicht allzu viel. Die Ausstattung ist beim Motorola MBP 8 extrem eingeschränkt.

Besonders schade finde ich, dass weder die Baby- noch die Elterneinheit mit einem Akku oder mit Batterien genutzt werden kann. Was bei der Babyeinheit häufig der Fall ist, gibt es bei der Elterneinheit heutzutage nur noch sehr selten. Üblicherweise kann die Elterneinheit bei modernen Geräten portabel genutzt werden. Beim Motorola MBP 8 Babyphone muss sie jedoch immer mit der Steckdose verbunden sein, was die Flexibilität für Dich als Elternteil natürlich enorm einschränkt.

Es gibt demzufolge auch keine Stromausfallsicherung: Wenn der Strom ausfällt, kannst Du weder die Baby- noch die Elterneinheit weiter nutzen. Bei anderen Geräten sendet die Elterneinheit in solchen Fällen wenigstens eine Warnung, aber auch das funktioniert hier nicht.

Positiv muss ich hervorheben, dass das Babyphone eine sichere digitale Funkverbindung aufbaut, die störungsfrei und abhörsicher ist. Darüber hinaus ist das Babyphone mit einer LED-Geräuschlevel-Anzeige und einem Nachtlicht ausgestattet. Das waren dann aber auch schon alle Extras, die das Motorola MBP 8 zu bieten hat.

In meinem Test konnte ich eine überraschend gute Reichweite feststellen. Der Hersteller gibt eine Reichweite von bis zu 50 Metern an, die es in meinem Praxistest sogar noch übertreffen konnte. Trotzdem finde ich, dass das Motorola MBP 8 Audio Babyphone auch für den sehr günstigen Preis zu wenig Ausstattung mitbringt. Eine Kaufempfehlung könnte ich nur aussprechen, wenn wenigstens die Elterneinheit portabel ohne Steckdose nutzbar wäre. Da dies nicht der Fall ist, empfehle ich eher auf andere preiswerte Audio Babyphone wie etwa von reer auszuweichen oder Dich nach einem Video Babyphone von Motorola umzuschauen.

ModellPreis
1 Motorola MBP 8 Babyphone vorne Motorola MBP 8 Babyphone

26,99 € 39,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

 

Die aktuellen Video Babyphone der Marke Motorola im Vergleich

Vielen Eltern reicht ein reines Audio Babyphone heute nicht mehr aus. Ein solches überträgt die Geräusche, die Dein Baby beim Aufwachen macht, aber eben auch die Töne, die es beim Schlafen von sich gibt. Deshalb sind Eltern oft unsicher, ob das Baby nun tatsächlich wach wird oder nicht. Dadurch kommt es zu unnötigen Kontrollgängen, die eventuell sogar das Kind aufwecken. Ein Video Babyphone vermeidet das, weil Du bei Geräuschen aus dem Babyzimmer einen Blick auf das Display werfen und nachschauen kannst, ob Dein Baby noch schläft oder tatsächlich aufgewacht ist.

Es ist also kein Wunder, dass sich Babyphone mit Videofunktion einer zunehmenden Beliebtheit erfreuen. Das hat auch der Hersteller Motorola erkannt, denn im Bereich der Video Babyphone ist die Marke breit aufgestellt. Es gibt etliche Modelle, die sich vor allem durch einen günstigen Preis auszeichnen. Ich habe für meinen Motorola Babyphone Vergleich mehrere Video Babyphone der Marke ausgewählt, um sie für einen Test genauer zu untersuchen.

12345
Motorola MBP482 Babyphone Motorola MBP 481 Video Babyphone Motorola Comfort C75 Babyphone Motorola MBP 48 Babyphone Motorola Baby MBP 36S Video Babyphone Preis-/Leistungssieger
ModellMotorola MBP 482 Video BabyphoneMotorola MBP 481 Video BabyphoneMotorola Comfort C75 Video-BabyphoneMotorola MBP 48 Video-BabyphoneMotorola MBP 36S Video Babyphone
Preis

68,23 € 119,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

69,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

175,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

123,52 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite-300 m300 m260 m300 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)2 Std.-4 Std.5 Std.-
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone
Nachtsichtfunktion
Zoomfunktion
Display Größe (cm)6 cm5 cm12.7 cm12.7 cm9 cm
Preis

68,23 € 119,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

69,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

175,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

123,52 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu

Motorola MBP 482 Video Babyphone

Das Motorola MBP 482 ist ein Babyphone mit Videofunktionen, das durch einen sehr günstigen Preis auffällt. Ich habe in meinem Babyphone Vergleich schon viele Modelle getestet, die teurer waren, aber nur eine rein akustische Überwachung boten. Für preisbewusste Eltern ist dieses Video Babyphone von Motorola also sicher interessant. Wenn Du wissen möchtest, ob das Babyphone mich trotz des günstigen Preises mit seinen Funktionen überzeugen konnte, lies am besten meinen Erfahrungsbericht zum Motorola MBP 482.

Grundsätzlich kann ich sagen, dass das Motorola MBP 482 aufgrund des niedrigen Preises natürlich nicht so viele Funktionen mitbringt wie die teurere Konkurrenz, aber dennoch über einige nützliche Features verfügt:

  • Elterneinheit mit 2,4 Zoll Farbdisplay und Zoom-Funktion
  • 2,4 GHz Verbindung mit FHSS-Technologie
  • Babyeinheit mit Temperatursensor und Infrarot-Licht für Nachtsichtfunktion
  • Erweiterbar auf bis zu vier Babyeinheiten
  • Feed-Timer
  • Akku in der Elterneinheit für portable Nutzung
  • ECO-Modus für weniger Energieverbrauch und niedrigere Strahlenbelastung
  • LED-Geräuschpegelanzeige
Motorola MBP 482 Babyphone Rückseite

Motorola MBP 482 Babyphone Rückseite

Auf Komfortfunktionen musst Du beim MBP 482 Video Babyphone verzichten. Es gibt keine Gegensprechanlage, keine Schlaflieder und kein integriertes Nachtlicht. Der Akku in der Elterneinheit hält nur zwei Stunden, was im Vergleich zu anderen Video Babyphonen sehr kurz ist. Leider musst Du auch in puncto Qualität Abstriche in Kauf nehmen: Bei der Übertragung hörst Du mitunter ein störendes Rauschen und die Reichweite funktioniert nur unter günstigen Voraussetzungen wirklich gut. Bei uns im gut dämmenden Blockhaus ist die Verbindung einige Male abgebrochen. Das konnten die meisten anderen Babyphone aus meinem Test viel besser.

Empfehlen kann ich das Babyphone für Eltern, die die Überwachung auf bis zu vier Kameras erweitern möchten, ohne dafür zu viel Geld auszugeben. Dann ist auch die Überwachungsfunktion praktisch, mit der Du von der einen Kamera zur nächsten wechseln kannst. Grundsätzlich würde ich aber eher dazu raten, etwas mehr Geld in eine zuverlässige Babyüberwachung zu investieren und dafür eine höhere Qualität und mehr Funktionen zu erhalten.

ModellPreis
1 Motorola MBP482 Babyphone Motorola MBP 482 Video Babyphone

68,23 € 119,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Motorola MBP 481 Video Babyphone

Das Motorola MBP 481 ist schon etwas älter und daher ebenfalls preisgünstig erhältlich, denn das Nachfolgermodell ist bereits im Handel. Meine Erfahrungen mit diesem Gerät habe ich in diesem Testbericht zum Motorola MBP 481 Babyphone ausführlich zusammengefasst. Insgesamt bin ich leider zu dem Schluss gekommen, dass es noch weniger Ausstattung bietet als das MBP 482, welches ja in Bezug auf den Funktionsumfang auch noch viel Luft nach oben hat.

Viele Komfortfunktion bietet Dir dieses Gerät also nicht. Es hat aber einen ECO-Modus, wodurch es strahlungsarm ist. Das Display des MBP 481 ist noch kleiner als beim Nachfolgermodell: Es misst lediglich fünf Zentimeter. Dafür hält der Akku mit 2,5 Stunden aber immerhin eine halbe Stunde länger als beim Nachfolger. Trotzdem ist das eine sehr kurze Betriebszeit im Vergleich zu anderen modernen Video Babyphonen. Eine Absicherung gegen einen möglichen Stromausfall bei der Babyeinheit gibt es leider nicht. Die Elterneinheit würde im Falle einer Trennung von der Stromversorgung aber eine Warnung aussenden.

Insgesamt bin ich der Meinung, dass das MBP 481 Video Babyphone zwar preiswert ist, mich aber nicht wirklich überzeugen konnte. Die Reichweite ist verglichen mit anderen Babyphonen nicht besonders gut. Gerade, wenn Du in einem Haus mit viel Holz wohnst oder andere schwierige Empfangsbedingungen hast, wirst Du mit diesem Video Babyphone nicht glücklich. Auch WLAN-Router können die Übertragung des Babyphones beeinträchtigen. Ich empfehle daher, lieber etwas mehr Geld auszugeben und dafür ein Babyphone mit Videofunktion zu kaufen, das in Bezug auf die Ausstattung und die Qualität einfach mehr bietet.

ModellPreis
1 Motorola MBP 481 Video Babyphone Motorola MBP 481 Video Babyphone

69,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Motorola Comfort C75 Video-Babyphone

Wie mein Test zum Motorola Comfort C75 Video-Babyphone zeigt, ist dieses Modell deutlich teurer als die bisher vorgestellten Video Babyphone. Es ist dem gehobenen Preissegment zuzuordnen, weshalb ich gespannt war, ob der Preis durch eine entsprechend umfangreichere Ausstattung und bessere Qualität gerechtfertigt ist.

In der Tat bietet Dir das Motorola Comfort C75 Video Babyphone einige zusätzliche Funktionen, die Dir das Leben als Eltern erleichtern:

  • Abhörsichere, digitale Funkübertragung mit FHSS und 2,4 GHz
  • Elterneinheit mit Akku mobil einsetzbar
  • Kamera schaltet automatisch zwischen Tag- und Nachtsicht um
  • Digitale Zoom-Funktion
  • Elterneinheit mit großem Farbdisplay (5 Zoll)
  • Kamera kann über die Elterneinheit ferngesteuert werden
  • Gegensprechanlage
  • Temperatursensor in der Babyeinheit
  • Schlaflieder können in der Babyeinheit abgespielt werden
  • Optische Geräuschpegelanzeige
  • Erweiterbar auf bis zu vier Kameras

Der höhere Preis ist also durch den größeren Funktionsumfang gerechtfertigt. Als großen Vorteil empfinde ich, dass sich die Kamera fernsteuern lässt, denn das kommt bei Video Babyphonen eher selten vor. Wegen dieser Funktion eignet es sich später dann gegebenenfalls auch noch für die Haustierüberwachung.

In puncto Reichweite habe ich nichts zu beanstanden. Selbst bei uns daheim, wo die Empfangsbedingungen wirklich schwierig sind, ist die Reichweite gut, weswegen ich es auch für solche Einsatzbereiche bedingungslos empfehlen kann. Das Babyphone wirkt robust und gut verarbeitet, sodass es eine lange Lebensdauer verspricht. Lediglich der Klang in der Babyeinheit hat mich etwas gestört, weil er blechern klingt. Deshalb könnte es sein, dass Dein Baby Schwierigkeiten hat, Deine Stimme durch das Babyphone zu erkennen. Eine Absicherung gegen Stromausfall in der Babyeinheit gibt es leider auch nicht. Dennoch würde ich das Motorola Comfort C75 Video Babyphone auf jeden Fall weiterempfehlen. Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.

ModellPreis
1 Motorola Comfort C75 Babyphone Motorola Comfort C75 Video-Babyphone

175,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Motorola MBP 48 Video-Babyphone

Das Babyfon Motorola MBP 48 zeigte sich in meinem Motorola Babyphone Vergleich als ein äußerst hochwertiges Modell, das Dir viele Funktionen bietet. Alle wichtigen Informationen dazu kannst Du in meinem Erfahrungsbericht zum Motorola MBP 48 Video-Babyphone lesen. Die wichtigsten Funktionen habe ich Dir in der folgenden Liste noch einmal zusammengefasst:

  • Großes 5-Zoll-Farbdisplay
  • Infrarot-Nachtsicht
  • 5 Stunden Akkulaufzeit bei der Elterneinheit
  • Reichweite bis zu 50 Metern drinnen und bis zu 260 Meter draußen
  • Gegensprechfunktion
  • Lautstärkeregler
  • ECO-Modus
  • Sensor zum Messen der Raumtemperatur in der Babyeinheit
  • 2,4 GHz Funkübertragung
  • 5 Schlaflieder oder Geräusche in der Babyeinheit mit Lautstärkeregler

Ich finde vor allem die hervorragende Stabilität der Funkverbindung beeindruckend, die auch über größere Strecken hinweg einwandfrei funktioniert. Sehr gut gefallen hat mir bei diesem Gerät der Klang des Lautsprechers, der in der Babyeinheit verbaut ist. Die Stimme der Eltern klingt hier wirklich natürlich, was dem Baby gut gefällt und zu seiner Beruhigung beiträgt, wenn es weint. Für die Preisklasse ist das Display ordentlich groß und weist eine gute Qualität auf.

Der in der Elterneinheit verbaute Lithium-Ionen-Akku ist mit 1880 mAh eigentlich sehr leistungsstark, aber dennoch bereits nach fünf Stunden leer. Das zeigt, dass der Stromverbrauch der Elterneinheit recht hoch ist. Leider dauert es auch ungefähr 16 Stunden, bis der Akku wieder geladen ist, was ich etwas zu lang finde. Eine Absicherung gegen einen Stromausfall in der Babyeinheit habe ich bei diesem Modell aus dem Motorola Babyphone Test leider ebenfalls vergeblich gesucht. Wenn der Strom ausfällt, ist die Verbindung also weg. Trotzdem komme ich insgesamt zu dem Schluss, dass das Motorola MBP 48 zu den besten Modellen aus dem Motorola Babyphone Vergleich gehört. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. Ich kann dieses Video Babyphone aus dem Hause Motorola eigentlich allen Eltern weiterempfehlen.

ModellPreis
1 Motorola MBP 48 Babyphone Motorola MBP 48 Video-Babyphone

123,52 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Motorola MBP 36S Video Babyphone

In meinem Motorola Babyphone Test ist mir aufgefallen, dass viele Modelle aus dem Hause Motorola durch einen recht günstigen Preis auffallen. Das Motorola MBP 36S ist hingegen ein Modell aus dem mittleren Preissegment. Meine Erfahrungen mit dem Motorola MBP 36S Video Babyphone sind insgesamt gut: Im Gegensatz zu den preisgünstigen, sehr spartanisch ausgestatten Babyphonen von Motorola bietet dieses Modell einige hervorragende Funktionen:

  • 3,5-Zoll-Display in der Elterneinheit
  • 2-fach Zoom
  • 8 Infrarot-Leuchten für gute Nachtsicht
  • Erweiterbar auf bis zu vier Babyeinheiten
  • Elterneinheit mit Akku auch portabel nutzbar
  • Akkulaufzeit: bis zu 5,5 Stunden
  • ECO-Modus senkt die Strahlenbelastung und spart in der Elterneinheit Strom
  • LED-Geräuschpegelanzeige
  • Überwachung der Raumtemperatur mit Babyeinheit möglich
  • Gegensprechfunktion
  • Fünf Einschlaflieder
  • AV-Anschluss zur Aufnahme oder Wiedergabe auf anderen Geräten
  • Schwenk- und neigbare Videokamera – fernsteuerbar über Elterneinheit
  • Scan-Modus bei mehreren Kameras
  • Feed-Timer

Im Vergleich zu den preisgünstigen Modellen aus meinem Motorola Babyphone Vergleich kann das Motorola MBP 36S mit vielen praktischen Funktionen Pluspunkte sammeln. Es verfügt über eine ordentliche Ausstattung und ist sogar mit einer fernsteuerbaren Kamera versehen, was wirklich nicht bei vielen Video Babyhonen auf dem Markt der Fall ist. Auch die Reichweite ist gut und zuverlässig.

Ein paar kleinere Abstriche musst Du lediglich beim Akku in Kauf nehmen: Die Betriebsdauer ist mit 5,5 Stunden eher gering und leider dauert es mit einer Ladezeit von 12 Stunden auch sehr lange, bis die Elterneinheit wieder einsetzbar ist. Zudem fehlt wie bei den anderen Geräten aus meinem Motorola Babyphone Vergleich auch hier eine Stromausfallsicherung bei der Babyeinheit.

Wenn Du mit diesen beiden Kritikpunkten leben kannst, ist das Motorola MBP 36S Video Babyphone aber durchaus eine gute Wahl. Mit dem Motorola MBP 36S erhältst Du ein Rundum-sorglos-Paket für die Babyüberwachung, das sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet.

ModellPreis
1 Motorola Baby MBP 36S Video Babyphone Preis-/Leistungssieger Motorola MBP 36S Video Babyphone

129,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

 

Motorola Babyphone im Vergleich – wodurch heben sie sich von der Konkurrenz ab?

Motorola ist den meisten Menschen vor allem als Hersteller für Mobiltelefone und Smartphones ein Begriff. Darüber hinaus ist das Unternehmen aber grundsätzlich ein Spezialist im Bereich der Funktechnologien. Der US-amerikanische Hersteller gehört daher im Segment der Babyphone ebenfalls zu den bedeutenden Marken mit einem sehr umfangreichen Angebot.

Die Motorola Babyphone sind sogar beliebter als die Handys, denn in puncto Babyphone ist Motorola einer der führenden Hersteller. Wodurch sich die Motorola Babyphone im Vergleich zur Konkurrenz unterscheiden, habe ich in den nächsten Abschnitten noch mal für Dich zusammengefasst.

Video-Funktion sehr häufig mit an Bord

Schon, als die meisten anderen Hersteller noch ausschließlich reine Audio Babyphone herstellten, erkannte Motorola zusammen mit wenigen anderen großen Marken wie Philips den Trend zur Babyüberwachung per Videokamera. Frühzeitig brachte das Unternehmen viele verschiedene Video Babyphone auf den Markt, die für die Überwachung von Babys Schlaf durchaus brauchbar waren.

Unterdessen sind zwei Drittel aller Babyphone aus dem Hause Motorola mit einer Videofunktion ausgestattet. Eine Nachtsichtfunktion gehört dabei in aller Regel zum Standard, aber auch das Bild ist bei den meisten Modellen zoombar.

Eine Besonderheit, die bei vielen Modellen aus dem Motorola Babyphone Vergleich mit an Bord ist, ist die fernsteuerbare Kamera. Diese kannst Du über die Elterneinheit schwenken und neigen, sodass sich der Bildausschnitt stets ideal an Dein Baby anpassen lässt. Solche Babyphone sind besonders praktisch, wenn Du sie nach der Babyzeit für andere Zwecke weiterverwenden willst – etwa zur Kontrolle Deiner Wohnung während Deiner Abwesenheit oder auch für die Haustierüberwachung.

Motorola MBP 482 Video Babyphone Seitenansicht

Motorola MBP 482 Video Babyphone

DECT- und ECO-Modus gehören zum Standard

Motorola gilt als Vorreiter im Bereich der Funktechnologien, weshalb der Hersteller in puncto moderne Funkverbindungen über einen breiten Erfahrungsschatz verfügt. Dieses Know-how nutzt das Unternehmen auch bei der Herstellung seiner Babyphone, die in aller Regel klare und stabile Verbindungen ermöglichen und sich durch eine gute Reichweite auszeichnen.

Um das zu erreichen, setzt Motorola bei seinen modernen Babyphonen ausschließlich auf die digitale DECT-Funktechnik, die das Unternehmen auch in den Schnurlostelefonen verbaut. Diese DECT-Technik ist mit einer erhöhten Strahlenbelastung verbunden. Um eine Dauerbestrahlung auszuschließen und somit die Funkbelastung für Dein Baby zu reduzieren, sind alle Geräte aus dem Motorola Babyphone Test mit dem ECO-Modus ausgestattet. Dank ihm wird die Funkverbindung nur dann für eine kurze Zeit hergestellt, wenn eine Übertragung erforderlich ist.

Bei den Akkus schwächelt Motorola häufig

Motorola MBP 8 Babyphone Verpackung

Das Motorola MBP 8 Babyphone muss sie jedoch immer mit der Steckdose verbunden sein.

Wie mein Motorola Babyphone Vergleich zeigt, haben die Geräte dieses Herstellers aber auch ein paar Schwachstellen. Das gilt gerade für die einfachen, sehr preiswerten Motorola Babyphone, bei denen meist am Akku gespart wird. Es kommt daher häufig vor, dass sich die Nutzer derartiger Modelle über zu kurze Akkulaufzeiten und auch zu lange Ladezeiten beschweren.

Das kann ich in meinem Motorola Babyphone Test so auch bestätigen. Selbst die teureren Modelle bleiben in Bezug auf ihre Akkulaufzeit deutlich hinter der Konkurrenz. Gerade Eltern, die mit einem Babyphone gleich mehrere Kinder überwachen wollen und keine Lust haben, ständig den Akku aufzuladen, werden mit einem Motorola Babyphone wegen des schwachen Akkus wahrscheinlich nicht unbedingt glücklich. Sie sollten sich lieber nach einem Gerät mit besserem Akku umschauen. Fündig wirst Du in dieser Hinsicht beispielsweise bei NUK oder Angelcare.

 

Der Motorola Babyphone Test zeigt: Das Angebot ist groß

In meinem großen Motorola Babyphone Vergleich komme ich zu dem Schluss, dass der Hersteller vor allem durch ein eindrucksvolles Portfolio auffällt. Aktuell werden mehr als zwölf Modelle im Handel angeboten. Dabei ist alles vom extrem rudimentär ausgestatteten Gerät mit rein akustischer Überwachung über den soliden Allrounder aus der Mittelklasse bis zum Highend-Modell mit fernsteuerbarer Kamera und Nachtsicht-Modus dabei.

Von den sehr günstigen Motorola Babyphonen aus meinem Test möchte ich eher abraten. Der Funktionsumfang ist so spartanisch, dass Du auf Dauer mit dieser Art der Babyüberwachung wahrscheinlich nicht zufrieden sein wirst. Auch in puncto Reichweite und Übertragungsqualität musst Du bei den sehr preiswerten Geräten Abstriche machen. Mit einem Motorola Babyphone aus dem mittleren oder oberen Preissegment kannst Du aber im Prinzip keinen Fehler machen – zumindest, sofern Du nicht allzu viel Wert auf eine extrem lange Akkulaufzeit legst.

123456
Motorola MBP482 Babyphone Motorola MBP 481 Video Babyphone Motorola Comfort C75 Babyphone Motorola MBP 48 Babyphone Motorola Baby MBP 36S Video Babyphone Preis-/Leistungssieger Motorola MBP 8 Babyphone vorne
ModellMotorola MBP 482 Video BabyphoneMotorola MBP 481 Video BabyphoneMotorola Comfort C75 Video-BabyphoneMotorola MBP 48 Video-BabyphoneMotorola MBP 36S Video BabyphoneMotorola MBP 8 Babyphone
Preis

68,23 € 119,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

69,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

175,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

123,52 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

26,99 € 39,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite-300 m300 m260 m300 m50 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)2 Std.-4 Std.5 Std.--
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone
Nachtsichtfunktion
Zoomfunktion
Display Größe (cm)6 cm5 cm12.7 cm12.7 cm9 cm-
Preis

68,23 € 119,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

69,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

175,45 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

123,52 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

129,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

26,99 € 39,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu