Skip to main content

Welches Babyphone bietet eine Weiterleitung aufs Handy?

Ein Babyphone mit Handy Weiterleitung ist für Eltern sinnvoll, die nicht immer Lust haben, die Elterneinheit vom Babyphone mit sich herumzutragen. Es reicht, wenn Du das Handy in der Tasche hast, und Du bekommst trotzdem Bescheid, sobald Dein Kind wach wird. Mit dem Smartphone in der Hosentasche kannst Du vielen verschiedenen Tätigkeiten nachgehen, ohne Angst haben zu müssen, dass Dein Baby allein in seinem Bett liegt und weint. Aber auch für Haushalte, in denen normale Babyphone Verbindungsprobleme haben – etwa weil die Wände sehr dick sind oder wie bei uns daheim aus Holz bestehen und somit die Signale besser abschirmen –, können Babyphone mit Handy Weiterleitung empfehlenswert sein.

Als Papa von fünf Kindern kann ich gut verstehen, dass Du nicht immer das Babyphone bei Dir haben willst, aber natürlich trotzdem sofort mitbekommen möchtest, wenn Dein Schatz Dich braucht. Außerdem wohne ich in einem Blockhaus und habe bei vielen Babyphonen Probleme mit dem Empfang. Deshalb habe ich mir die Babyphone mit Mobiltelefon Weiterleitung einmal genauer angeschaut. Zudem verrate ich Dir, welche Alternativen es noch gibt, wenn Du Dein Handy nutzen willst, um den Schlaf Deines Kindes zu überwachen.

Die besten Babyphones mit Weiterleitung aufs Handy

1234
Kodak Cherish C525 Baby-Monitor + C120 Baby Camera mit Mobile App, WiFi-Kamera mit Pano/Schwenken/Zoomen, 5 Zoll HD-Display, hochauflösende Kamera, bidirektionales Audio, Nachtsicht - 1 Motorola Baby MBP 667 Connect , WLAN Video Babyphone , Baby-Überwachungskamera mit 2.8" Farbdisplay , 300 Meter Reichweite - 1 reer IP BabyCam Testsieger WLAN IP Kamera,KAMTRON HD WiFi Überwachungskamera,mit 350°/100°Schwenkbar,Home und Baby Monitor mit Bewegungserkennung, Zwei-Wege-Audio, Nachtsicht, unterstützt Fernalarm und Mobile App Kontrolle - 1
ModellKodak Cherish C525 BabyphoneMotorola MBP 667 Connect Babyphonereer IP BabyCamKamtron WLAN IP Kamera
Preis

229,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

169,87 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

58,90 € 79,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

37,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Details bei zu Test lesenzu zu

Smartphone als Babyphone nutzen – diese Möglichkeiten gibt es

Zunächst einmal gibt es Babyphone mit Handy Weiterleitung. Das heißt: Sie bestehen wie die klassischen Geräte aus einem Sender und einem Empfänger, übertragen das Signal aber über das WLAN-Netz. Du installierst dann einfach eine App auf Deinem Smartphone, wo Du immer eine Benachrichtigung erhältst, wenn Dein Baby Deine Aufmerksamkeit benötigt.

Babyphone mit KameraDarüber hinaus gibt es aber noch andere Alternativen, um den Babyschlaf mit dem Smartphone zu überwachen. Was ich immer wieder als tolle Option empfehle, ist eine WLAN-Kamera. Mit einer solchen kannst Du das klassische Babyphone komplett ersetzen. Du stellst einfach eine WLAN-Kamera am Babybett auf und installierst eine App auf Deinem Handy. Dann kannst Du auf dem Smartphone jederzeit nachschauen, was Dein Kind gerade macht. Wenn Du mehrere Smartphones hast, kannst Du sogar komplett darauf verzichten, Dir noch weitere Hardware zu kaufen. Dann brauchst Du nur noch eine Babyphone-App.

Da alle drei Varianten ein paar Vor- und Nachteile haben, möchte ich Dir diese jetzt genauer erläutern. Dann fällt es Dir sicher auch leichter, Dich für die Lösung zu entscheiden, die am besten zu Dir und Deiner Familie passt.

Babyphone mit Handy Weiterleitung

Diese Babyphone setzen sich wie die klassischen Modelle aus Sender und Empfänger zusammen. Genau wie die Babyphone mit WLAN werden sie aber über das heimische WLAN-Netz verbunden. Wie bei jedem anderen Babyphone platzierst Du also ein Gerät in der Nähe vom Schlafplatz Deines Kindes. Hierbei kannst Du Dich zwischen einem Video- und einem Audio-Gerät entscheiden. Ersteres filmt Dein Kind die ganze Zeit, während letzteres nur akustische Signale an Dich weiterleiten kann. Du verbindest das Babyphone dann mit dem WLAN-Netzwerk. Das ist wichtig, damit es die Daten via Internet an Dein Smartphone schicken kann. Die passende App zu dem von Dir gekauften Babyphone installierst Du dann auf Deinem Handy.

Wenn alles funktioniert und verbunden ist, überträgt das Babyphone an das Mobiltelefon das Bild oder den Ton aus dem Kinderzimmer. Je nach Ausstattung des Babyphones und der jeweiligen App kannst Du unterschiedliche Handlungen ausführen: Manche Babyphone mit Handy Weiterleitung können beispielsweise ein Schlaflied abspielen, wenn Du via App merkst, dass Dein Kind unruhig wird. Als vorteilhaft empfinde ich auch immer wieder eine Gegensprechfunktion. Es ist auf jeden Fall Gold wert, wenn Du kurz sagen kannst „Alles gut, mein Schatz, ich komme gleich“, wenn Dein Kind aufwacht und allein ist, Du aber beispielsweise gerade noch mit einem älteren Geschwisterkind beschäftigt bist. Diese Situation hatten wir im Alltag sehr oft und da ist es hilfreich, die Gegensprechfunktion zu nutzen, damit Dein Kind weiß, dass Du schon fast auf dem Weg bist.

Damit ein Babyphone mit Handy Weiterleitung gut funktioniert, brauchst Du eine stabile Internetverbindung. Wenn Du kein WLAN hast, tut es in der Regel auch eine 3G-Verbindung. Jetzt fragst Du Dich wahrscheinlich, welches Babyphone eine Handy Weiterleitung bietet. Deshalb stelle ich Dir nun zwei Modelle mit dieser Funktion vor, die ich selber schon ausprobiert habe. Vielleicht ist ja eins davon das richtige Babyphone für Deine Anforderungen.

Babyphone mit Handy Weiterleitung: Motorola MBP667 Connect

Beim Motorola MBP667 Connect handelt es sich um ein Modell, das aus einer Baby-Einheit inklusive Kamera und einer Elterneinheit mit Bildschirm besteht. Beide Geräte werden über das WLAN miteinander verbunden. Die wichtigsten Funktionen des Babyphones mit Handy Weiterleitung habe ich Dir in der folgenden Liste zusammengefasst:

  • ECO-Modus: Die Signalübertragung findet nur bei Geräuschen statt. So kann die Strahlenbelastung reduziertwerden.
  • Einschlafmusik: Auf der Babyeinheit können fünf verschiedene Lieder abgespielt werden, die Deinem Baby beim Einschlafen helfen.
  • Überwachung der Raumtemperatur: In der Babyeinheit gibt es einen Sensor, der die Temperatur im Babyzimmer misst und an die Elterneinheit weitergibt.
  • Gegensprechfunktion: In der Elterneinheit ist ein Mikrofon verbaut, das es per Knopfdruck ermöglicht, mit Deinem Baby zu sprechen.
  • Nachtsichtfunktion: Die sechs IR-LEDs bieten Dir auch im Dunkeln klare, helle Bilder. Wenn es dunkel wird, aktiviert sich die Nachtsichtfunktion selbstständig.
  • Erweiterbarkeit: Dieses Babyphone mit Mobiltelefon Weiterleitung kann mit bis zu vier Kameras erweitertwerden. Diese lassen sich entweder einzeln anwählen oder können so eingestellt werden, dass das Bild automatisch alle 15 Sekunden wechselt.
ModellPreis
1 Motorola Baby MBP 667 Connect , WLAN Video Babyphone , Baby-Überwachungskamera mit 2.8" Farbdisplay , 300 Meter Reichweite - 1 Motorola MBP 667 Connect Babyphone

169,87 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zu

Alles in allem bietet Dir dieses Babyphone mit Handy Weiterleitung vielfältige Funktionen und eine solide Ausstattung. Es ist zwar nicht ganz günstig, eignet sich aber besonders für Dich, wenn Du nicht immer eine Weiterleitung aufs Handy wünschst, sondern gelegentlich die richtige Elterneinheit nutzen willst, da diese hier zum Lieferumfang gehört.

Kodak Cherish C525 – ebenfalls ein Babyphone mit Mobiltelefon Weiterleitung

Auch das Kodak Cherish C525 ist ein Babyphone, das aus Babyeinheit und Elterneinheit besteht und eine Weiterleitung auf Dein Smartphone ermöglicht. Die Elterneinheit verfügt über ein 5 Zoll großes Display und kann daher die Bilder aus Deinem Kinderzimmer übertragen. Je nachdem, welche Einstellungen Du wählst, setzt sich die Babyeinheit mit anderen Geräten wie etwa dem Smartphone in Verbindung, wenn sie Bewegungen oder Geräusche feststellt. Auch eine komplette Überwachung über die Elterneinheit oder andere passende Geräte ist möglich. Weitere Highlights sind:

  • Fernsteuerbare Kamera mit HD-Qualität
  • Gegensprechfunktion
  • Schlaflieder abspielbar
  • Temperaturüberwachung durch die Babyeinheit
  • Nachtsichtfunktion
ModellPreis
1 Kodak Cherish C525 Baby-Monitor + C120 Baby Camera mit Mobile App, WiFi-Kamera mit Pano/Schwenken/Zoomen, 5 Zoll HD-Display, hochauflösende Kamera, bidirektionales Audio, Nachtsicht - 1 Kodak Cherish C525 Babyphone

229,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zu

Dadurch, dass die Kamera gesteuert werden kann, eignet sich das Babyphone auch als Überwachungskamera oder für Haustierbesitzer. Demzufolge kannst Du das Modell noch lange nutzen, auch wenn Du es für Dein Baby nicht mehr benötigst.

Wann lohnen sich Babyphone mit Mobiltelefon Weiterleitung?

Da ich selbst Papa von fünf Kindern bin, habe ich mir auch schon häufig ein Babyphone gewünscht, das eine Weiterleitung auf das Smartphone ermöglicht. Mit einem solchen Modell bin ich im Alltag einfach viel unabhängiger. Ich muss nicht vor der Elternstation Wache halten, sondern packe einfach mein Smartphone in die Tasche und bekomme trotzdem sofort Bescheid, wenn mein Kind aufwacht und weint.

Babyphone Übertragung

Doch das ist nicht der einzige Vorteil dieser Babyphone mit Mobiltelefon Weiterleitung, wie ich finde. Ich wohne mit meiner Familie in einem Blockhaus, wo es mit normalen Babyphonen oft Verbindungsprobleme gibt, weil die Wände die Signale so gut abschirmen. Die Babyphone mit Weiterleitung auf das Smartphone lösen diese Probleme, weil sie die Daten eben über WLAN oder Mobilfunk übertragen. Sollte der WLAN-Empfang in Deiner Wohnung nicht gut genug sein, kannst Du im Handel auch Zusatzgeräte wie Repeater kaufen, die das WLAN-Netz verstärken. Während normale Babyphone in puncto Reichweite also je nach baulichen Begebenheiten schnell an ihre Grenzen stoßen, besteht dieses Problem bei den Modellen mit Mobilfunk-Weiterleitung nicht. Je nach Modell benötigst Du nur ein WLAN-Netz oder ein Mobilfunknetz.

Welche Alternativen gibt es?

Wie ich eingangs schon beschrieben habe, gibt es noch zwei alternative Lösungen, wenn Du Dein schlafendes Baby gerne mit dem Smartphone überwachen willst.

Zum einen kannst Du zwei Smartphones nutzen und diese zum Babyphone umfunktionieren und zum anderen besteht die Möglichkeit, eine WLAN-Kamera zu verwenden. Wie das genau funktioniert und welche Vor- und Nachteile beide Alternativen haben, verrate ich Dir jetzt.

Alternative 1: Zwei Smartphones zum Babyphone umfunktionieren

Jedes Smartphone hat eine Kamera und ein Display. Genau diese Komponenten besitzt auch ein modernes Video-Babyphone. Wenn Du also zwei Smartphones besitzt, brauchst Du nur noch eine geeignete App, um Dir Dein eigenes Babyphone zu basteln. Weitere Video Babyphones im Vergleich findest Du hier.

Der größte Vorteil dieser Lösung ist meiner Meinung nach die Kostenersparnis. Du musst überhaupt keine zusätzliche Hardware kaufen, denn in den meisten Haushalten sind ohnehin mehrere Smartphones vorhanden. Bei uns zuhause ist es zumindest so, dass wir das ältere Handymodell immer noch aufheben, wenn einer von uns ein neues Smartphone kauft. Für solche Zwecke wie die Überwachung per Babyphone ist ein ausrangiertes Modell natürlich ideal.

Auch für die Apps zahlst Du – wenn überhaupt – nur eine kleine Gebühr. Die Funktionen Deines selbstgebastelten Babyphones bestimmt diese App, weshalb Du sie mit Bedacht aussuchen solltest. Je nach Funktionalität bietet die App eine permanente oder eine geräuschgesteuerte Überwachung. Teilweise können die Apps so eingerichtet werden, dass mehrere Empfänger an der Überwachung beteiligt werden können.

Als Nachteil empfinde ich bei dieser Lösung die Strahlenbelastung. Smartphones haben einfach eine höhere Sendeleistung als gewöhnliche Babyphone. Deshalb solltest Du das Handy in ausreichender Entfernung von Deinem Baby platzieren.

Alternative 2: WLAN-Kamera statt Babyphone nutzen

Immer beliebter für die Baby-Überwachung werden WLAN-Kameras. Auch ich bin von dieser Lösung begeistert. Moderne Kameras bieten eine hohe Auflösung und eine Zoom-Funktion. Die WLAN-Kamera verbindest Du einfach mit dem WLAN-Netz.

Mit dem Smartphone oder einem Tablet und einer passenden App greifst Du dann auf die Kamera zu und kannst das Bild anschauen. Dabei sind WLAN-Kameras ideal, um sie später noch weiter zu verwenden – beispielsweise für die Überwachung von Tieren.

 

Fazit: Die Babyphone Handy Weiterleitung macht oft Sinn

Fast jeder hat heutzutage ein Handy und trägt dieses in der Tasche immer mit sich herum. Deshalb ist es eigentlich naheliegend, es als Ersatz der klassischen Elterneinheit eines Babyphones zu nutzen. Dann musst Du nämlich nicht noch zusätzlich ein weiteres Gerät immer mit Dir rumtragen.

Auch in puncto Reichweite haben die Babyphone mit Weiterleitung aufs Smartphone die Nase vorn. Es gibt aber noch weitere Alternativen, die für Dich in Frage kommen, wenn Du den Schlaf Deines Babys mit dem Smartphone überwachen willst. Neben einer WLAN-Kamera und einer Smartphone-App besteht auch die Möglichkeit, zwei Smartphones und eine App zu nutzen. Alle drei Varianten werden bei vielen Eltern immer beliebter, weil sie eine äußerst flexible Nutzung ermöglichen.



Ähnliche Beiträge

Audio Babyphone im Vergleich: Welche sind die besten?

Babyphone Vergleich und Test der besten Modelle

Seit Ende 2018 habe ich bereits über 50 Babyphones vermessen und beurteilt. Davon waren mehrheitlich Audio Babyphone im Test und Vergleich zu den bisherigen Referenzmodellen. Suchst Du ein Babyphone mit Kamera, dann besuche bitte meinen Video Babyphone Vergleich. Inhaltsverzeichnis1 Die aktuell besten Audio Babyphones im Vergleich (Stand März 2020)1.1 Meine Testkriterien im Vergleich von Audio-Babyphones2 […]

Wann benötigt Dein Kind ein Babyphone mit Sensormatte?

Babyphone mit Sensormatte

Als Mutter oder Vater eines neugeborenen Babys kennst Du das folgende Problem sicher: Dein kleiner Schatz schläft friedlich in seinem Bett, aber Du selbst bist unruhig und kannst nicht einschlafen. Geht es dem Kleinen gut? Hat es alles, was es braucht? Es bewegt sich gar nicht – atmet es noch? Diese Fragen haben sich fast […]

Babyphone mit zwei Elterneinheiten – Die besten Modelle

Geschwister zwei Kinder

Ein Babyphone erleichtert es Eltern anderen Pflichten nachzukommen, wenn das Baby schläft. Natürlich will man zur Stelle sein, wenn es weint oder aufwacht. Dank der Babyphones kann der Ton oder auch das Bild aus dem Kinderzimmer überall im Haus überwacht werden. So können alle Tätigkeiten verrichtet werden, ohne etwas…


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *