Skip to main content

Babyphones mit Schlafliedern: Vorteile und welche Modelle Musik spielen

Babys und Kleinkinder brauchen feste Einschlafrituale und Routinen, um abends gut in den Schlaf zu finden. Ein beliebter Bestandteil des Abendrituals ist dabei die Einschlafmusik. Entweder singen Mama oder Papa dem kleinen Schatz ein Schlaflied vor oder sie nutzen die moderne Technik, ein Babyphone, um vertraute Melodien abzuspielen und somit dem kleinen Schatz zu signalisieren, dass nun bald Babys Schlafenszeit ist.

Eine Möglichkeit, die viele Eltern gerne nutzen, ist das Babyfon mit Einschlafliedern. Es gibt viele Eltern, die nicht selber singen möchten, weil sie einfach der festen Überzeugung sind, ihr Kind damit eher abzuschrecken, anstatt es zu beruhigen. In derartigen Situationen sind Babyphones mit Schlafliedern natürlich eine hervorragende Alternative.

In diesem Artikel erläutere ich Dir, welche Vorteile Dir ein Babyphone mit dieser Funktion bietet. Außerdem gehe ich darauf ein, warum Schlaflieder als Einschlafbegleitung hervorragend geeignet sind und welche Babyphone in der Lage sind, Deinem Kind Musik vorzuspielen. Somit können Babyphones eine ideale Einschlafhilfe sein.

Baby Einschlafhilfe

Feste Einschlafrituale und Routinen sind wichtig für Dein Baby. Ein beliebter Bestandteil dabei ist die Einschlafmusik.

 

Warum viele Eltern nicht mehr selbst singen möchten

Grundsätzlich gilt natürlich: Wenn Du Deinem Kind selbst etwas vorsingen möchtest, kannst Du das gerne tun. Die meisten Eltern können auf diese Aufgabe aber liebend gern verzichten. Viele Eltern fühlen sich beim Singen nicht wohl in ihrer Haut, weil sie selbst seit ihrer Kindheit kaum noch gesungen haben. Gesang ist etwas, das die meisten Menschen lieber den Profis überlassen möchten. Außerdem sind viele Mamas und Papas davon überzeugt, nicht wirklich singen zu können. Es fällt ihnen daher schwer, einfach vor ihrem Kind ein Lied in womöglich schiefen Tönen anzustimmen.

Ein weiteres Problem besteht darin, dass viele junge Eltern die Texte traditioneller Schlaflieder nicht sicher beherrschen. Sie erinnern sich womöglich noch in etwa an die Melodie oder die erste Strophe eines Wiegenlieds, dann hört die Textkenntnis aber oftmals auf. Um die Texte der Einschlaflieder neu zu erlernen, fehlt den meisten Eltern im stressigen Alltag dann einfach die Zeit. Also geben sie den Gedanken, ihrem Kind etwas vorzusingen, lieber von vornherein auf.

123456
Motorola Baby MBP 36S Video Babyphone Preis-/Leistungssieger vtech BM 4200 Video-Babyphone Testsieger Philips Avent SCD 723 Vorderseite reer 50080 Babyphone Babyphone mit Kamera GHB Smart Baby Monitor Video Babyphone vorne
Modell Motorola MBP 36S Video Babyphonevtech BM 4200 Video-BabyphonePhilips Avent SCD723/26 Audio-Babyphonereer 50080 Audio BabyphoneHelloBaby HB32 BabyphoneGHB VB603 Smart Baby Monitor
Preis

171,72 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

177,63 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 120,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

71,99 € 89,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

79,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

96,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu Test lesenDetails bei Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu

 

Schlaflieder wirken sich nachweislich positiv auf Babys Schlaf aus

Das ist schade, denn Kinder könnten sehr davon profitieren, wenn ihre Eltern ihnen regelmäßig vorsingen würden. Forscher konnten nämlich in diversen Studien nachweisen, dass Gute-Nacht-Lieder sich positiv auf die Gesundheit Deines Babys auswirken. So fanden israelische Forscher beispielsweise heraus, dass die Herzfrequenz beim Lauschen des Gesangs sinkt und der Schlaf nach 30 Minuten tiefer ist. Eine weitere Studie deutet auch darauf hin, dass Schmerzen gelindert werden können, wenn Eltern ihrem Kind ein Gute-Nacht-Lied vorsingen.

schlafendes Baby

Schlaflieder wirken sich nachweislich positiv auf die Gesundheit Deines Babys aus

Es ist meiner Meinung nach daher empfehlenswert, sich schon während der Schwangerschaft mit dem Thema Singen zu beschäftigen und das eine oder andere Schlaflied einzuüben. Du kannst sogar schon mit dem Vorsingen beginnen, wenn das Baby noch bei der Mama im Bauch ist. Etwa ab der 22. Schwangerschaftswoche fängt das Ungeborene an, Geräusche zu hören. Insbesondere die Stimme der Mutter wird stark wahrgenommen. Die Mama kann daher durch regelmäßiges Vorsingen bereits vor der Geburt eine Verbindung zum Baby herstellen und für Vertrauen sorgen. Aber auch der Papa kann seinen Kopf an den Bauch lehnen und ein Lied vorsingen. Nach der Geburt, wenn Dein Baby noch nicht gut sehen kann, wird es an Deiner Stimme erkennen, dass Du zu seinen engsten Vertrauten gehörst.

 

Schlafmusik und Gesang am besten fest in die Abendroutine integrieren

Wenn Du Deinem kleinen Schatz jeden Abend dieselben Lieder vorsingst oder vorspielst, wird es sich schon bald an die sich wiederholende Tonabfolge gewöhnen. Je häufiger es das Lied unmittelbar vor der Schlafenszeit hört, desto besser kann das Gehirn Deinem Kind nun signalisieren, dass es jetzt Zeit für eine Ruhephase ist. Es wird sich also gut auf das Einschlafen einstellen und kann so schneller zur Ruhe finden.

Aus diesem Grund empfehle ich Dir, Schlaflieder ab der Geburt fest in das Einschlafritual zu übernehmen. Du musst es damit gar nicht übertreiben – ein bis zwei Lieder am Abend reichen vollkommen aus. Wichtig ist nur, dass es wirklich jeden Abend dieselben Melodien sind und dass diese einen festen Bestandteil in der Abendroutine haben. Du kannst beispielsweise immer dann singen oder Musik abspielen, wenn Du Deinen Schatz ins Bettchen legst oder wenn Du ihn wickelst und ihm den Schlafanzug anziehst.

 

Wenn Du nicht selbst singen willst: ein Babyphone mit Schlafliedern als Alternative

Falls Du zu den Eltern gehörst, die partout nicht selbst singen möchten, ist das natürlich kein Grund, komplett auf die musikalische Einschlafbegleitung zu verzichten. Du kannst auch einfach ein Babyphone mit Schlafliedern verwenden.

Baby schläft

Ein Babyphone mit Schlafliedfunktion ist eine gute Alternative, wenn Du nicht selber singen möchtest

Längst dienen moderne Babyphone nämlich nicht mehr nur der reinen Babyüberwachung, sondern können oftmals noch viel mehr. Wenn Du ohnehin nicht selbst singen möchtest, solltest Du von Anfang an in Erwägung ziehen, Dich für ein Modell zu entscheiden, welches Schlafmelodien abspielen kann.

Die Schlaflieder kannst Du meistens einzeln oder auch hintereinander laufen lassen. Manche Modelle ermöglichen beim Abspielen der Lieder sogar ein Zufallsverfahren. Die Liedauswahl sowie das Starten und Stoppen der Musik kannst Du entweder direkt an der Babyeinheit oder über die mobile Elterneinheit vornehmen. Genaueres dazu findest Du in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Geräts.

Durch das Abspielen der Einschlafmelodien schaffst Du für Deinen kleinen Schatz eine vertraute Atmosphäre. Dadurch, dass das Baby jeden Abend dieselben Lieder über das Babyphone hören kann, fühlt es sich schon nach kurzer Zeit geborgen und kann leichter in den Schlaf finden. Manchmal hilft es auch, wenn Du Deinem Baby seine Lieblingsmelodie vorspielst, wenn es nachts einmal aufwacht. Einige Kinder können durch das Hören der Musik von allein wieder in den Schlaf finden, sodass Du nicht erst aufstehen und zu Deinem Kind gehen musst.

Welche Babyphones spielen Musik ab?

Angeboten werden Modelle mit Schlafliedern beispielsweise von folgenden Herstellern:

Darüber hinaus bieten die praktischen Geräte noch viele weitere nützliche Extras für eine optimale Überwachung Deines Babys. Ich empfinde insbesondere Video-Babyphone mit Schlafliedfunktion praktisch. Ein solches Modell ermöglicht es Dir, live dabei zuzuschauen, wie Deinem Baby der Musik lauscht und dabei langsam einschläft. Von Vorteil ist zudem eine Nachtsichtfunktion bei Video-Babyphonen, die es ermöglicht, Deinen kleinen Schatz auch im Dunkeln gut beim Schlafen zu beobachten. Beliebt sind auch Modelle, die die Projektion eines Nachthimmels an die Zimmerdecke ermöglichen.

Babyphone mit Schlafliedern kaufen – auf diese Punkte solltest Du achten

Die Möglichkeit, Schlaflieder abzuspielen, sollte nicht das einzige Entscheidungskriterium beim Kauf eines Babyphones sein. Auch weitere praktische Funktionen sollten mit an Bord sein. So ist es beispielsweise praktisch, wenn Du die Möglichkeit zum Gegensprechen hast. Darüber hinaus gibt es noch andere Aspekte, die bei der Anschaffung eine Rolle spielen:

  • Hohe Reichweite eventuell bis zum Außenbereich
  • Abschaltbare Reichweitenkontrolle für weniger Strahlenbelastung
  • Gegensprechfunktion
  • Nachtsicht dank Infrarot
  • Dimmbares Nachtlicht
  • DECT-Funkstandard
  • Einstellbare Lautstärke
  • Geräuschpegelanzeige
  • Abhörsichere und störungsfreie Verbindung
  • Ausreichend lange Akkulaufzeit der Elterneinheit, damit diese nicht ständig am Ladegerät hängen muss
  • Anzeige des aktuellen Akkustands
  • Energiesparender Modus vorhanden
  • FHSS-Funktechnik
  • Gute Tonqualität
  • Feed-Timer
  • Pager
  • Einstellbare Mikrofonempfindlichkeit
  • Stromversorgung der Babyeinheit: Erhält es den Strom nur über die Steckdose, funktioniert der Babymonitor im Falle eines Stromausfalls nicht mehr, daher sind Akkus oder Batterien in der Babyeinheit empfehlenswert
  • Minimale Strahlung und wenig Elektrosmog, da eine hohe Strahlungsbelastung schädlich sein kann (siehe meinen Vergleich über strahlungsarme Babyphones)
  • Zusatzfunktionen wie Sternenhimmel, Sensormatte, Vibrationsalarm oder Temperatursensor für die Temperaturüberwachung

Mit einem Babyphone mit Schlafliedern, welches in meinem Test und Vergleich als Testsieger hervorgegangen ist, triffst Du auf jeden Fall eine gute Wahl. Du kannst Dich auch an den Testberichten der Stiftung Warentest orientieren, in denen die Vorteile und Nachteile der einzelnen Modelle oft genau beschrieben sind.

 

Fazit: Ein Babyphone mit Schlafliedern kann eine Einschlafhilfe fürs Baby sein

Ich komme zu dem Schluss, dass Einschlafmusik bei der Einschlafbegleitung eines Babys eine wertvolle Hilfe sein kann. Dabei ist es im Grunde egal, ob Du Deinem kleinen Schatz etwas vorsingst, wenn er im Babybett liegt, oder ob Du jeden Abend dieselben Einschlaflieder beispielsweise über das Babyphone abspielen lässt.

Wichtig ist nur, dass die Einschlaflieder zum festen Bestandteil des Abendrituals werden. Dann erkennt Dein Baby anhand der Lieder nämlich bereits, dass es jetzt Schlafenszeit ist, was nachweislich eine beruhigende Wirkung hat und zu einem tieferen Schlaf beitragen kann.

Ich persönlich empfinde Babyphones mit Schlafliedern als besonders praktisch, weil sie die Funktionen der Babyüberwachung mit den Vorteilen der Einschlafmusik verbinden. Du musst daher nicht extra noch einen zusätzlichen CD- oder MP3-Player nutzen, um die Einschlaflieder abzuspielen. Die meisten Eltern verwenden ja ohnehin ein Babyphone, sodass die Geräte mit Einschlafmusik meiner Meinung nach besonders praktisch sind.

 

Die besten Babyphones mit Schlafliedfunktion aus meinen Tests

123456
Motorola Baby MBP 36S Video Babyphone Preis-/Leistungssieger vtech BM 4200 Video-Babyphone Testsieger Philips Avent SCD 723 Vorderseite reer 50080 Babyphone Babyphone mit Kamera GHB Smart Baby Monitor Video Babyphone vorne
Modell Motorola MBP 36S Video Babyphonevtech BM 4200 Video-BabyphonePhilips Avent SCD723/26 Audio-Babyphonereer 50080 Audio BabyphoneHelloBaby HB32 BabyphoneGHB VB603 Smart Baby Monitor
Preis

171,72 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

177,63 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 120,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

71,99 € 89,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

79,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

96,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test "Zum Nachbarn" bestanden
Test "in den Garten" bestanden
Test "durch 5 Wände" bestanden
Test "in den Wald" bestanden
maximale Reichweite300 m300 m330 m650 m300 m260 m
Alarm bei Übertragungsproblem
Akku-/Batterie Kontrollanzeige
Akkulaufzeit Empfangsteil (Std.)-14 Std.18 Std.57 Std.12 Std.5 Std.
Strahlungsarm
Übertragungskanal wählbar
Vibrationsalarm
Gegensprechfunktion
Bewegungsmelder
Atemüberwachung
Mikrofonempfindlichkeit regelbar
Eco-/Stromspar-/Standby-Modus
Raumtemperatursensor
Nachtlicht
(Schlaf-)Melodie
Übertragung an Smartphone
Nachtsichtfunktion
Zoomfunktion
Display Größe (cm)9 cm11 cm--8.1 cm8.1 cm
Preis

171,72 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

177,63 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

ab 120,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

71,99 € 89,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

79,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.

96,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu Test lesenDetails bei Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu Test lesenzu


Ähnliche Beiträge

Wie lange habe ich Garantie auf mein Babyphone?

Babyphone Garantie

Mit einem hochwertigen Babyphone von reer, NUK, Motorola, Angelcare oder Philips Avent triffst Du eine gute Voraussetzung dafür, dass Du Dich lange an Deinem Gerät für die Babyüberwachung erfreuen kannst. Auch die Geräte anderer Marken, die in meinen Tests und Vergleichen gut abschneiden, überzeugen mit einer hohen Qualität und bieten Dir für gewöhnlich eine lange Lebensdauer. Ausnahmen […]

Was bedeutet ECO DECT bei Babyphones?

ECO DECT Funktion bei Babyphones

Wenn Du auf der Suche nach einem Babyphone bist, wirst Du schnell merken, dass die Auswahl riesig ist. Schaust Du Dir die bekannten Modelle an – wie etwa die Philips Avent Geräte, die Babyphones von Angelcare, die Swissvoice Babycom Babyphones oder auch die Exemplare von Gigaset –, stellst Du außerdem fest, dass immer wieder bestimmte Abkürzungen und […]

Wie Deine Hochzeit mit Baby zum schönsten Tag Deines Lebens wird

Hochzeit mit Baby

Viele Paare entscheiden sich dafür, erst zu heiraten und danach ein Baby zu bekommen. Es kommt aber auch häufig vor, dass werdende Eltern sich noch nicht das Ja-Wort gegeben haben und sich erst nach der Geburt ihres ersten Kindes dafür entscheiden, vor den Traualtar zu treten. Dann wird die Hochzeit eben mit Baby oder Kleinkind gefeiert. Damit […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *